Rund um die Abtei Averbode (Belgien)


Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 21 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 36 Min.
Höhenmeter ca. ↑229m  ↓229m
Logo WSV-Leuven

Nördlich des gleichnamigen Ortes Averbode liegt die Prämonstratenserabtei Averbode an den Provinzgrenzen von Limburg, Antwerpen und Flämisch Brabant. Die Abtei gilt als beliebtes Ausflugs- und Pilgerziel, kein Wunder, die verschiedenen Gebäude und die angrenzende Parkanlage sind immer einen Besuch wert. Die Abtei als solches ist leider im Inneren nur an wenigen Tagen für die Öffentlichkeit zugänglich, aber auch von außen bietet die Abtei ein imposantes Erlebnis für die Besucher.

Die Abtei selbst ist umgeben von einigen Wäldern und viel Natur, und so führt denn auch unsere Erkundungstour rund um die Abtei Averbode durch viel Grün. Die Wanderung selbst besteht aus zwei einzelnen Runden, die beide vor den Toren der Abtei starten. Die erste Schleife führt uns von der Abtei sogleich in den nahe gelegenen Wald, und nach einem Abstecher in den Westen geht es dann über schöne Wege ins nördlich gelegene Veerle-Heide.

Nach wenigen Schritten durch Veerle-Heide leitet unsere Runde dann weiter durch eine schöne Landschaft auf direktem Wege wieder zurück zur Abtei. Dort angekommen, machen wir uns dann auf und erkunden das südwestlich der Abtei gelegene Gebiet. Hier zeigt sich die Umgebung nicht ganz so stark bewaldet, und oftmals wandern wir über freies Feld bis an den südlichsten Zipfel der Tour und umrunden dabei den kleinen Ort Averbode.

Danach geht es gen Norden und nochmals hinein in ein schönes Waldgebiet. Wir durchwandern den niedrigen und lichten Waldbestand in einem weiten Bogen und erreichen nach einigen Kilometern wieder den Ausgangspunkt an der Abtei, wo nun ein Besuch der Abtei diese abwechslungsreiche Wanderung beendet.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.