Pälzer Keschdeweg Rundwanderung (Weinstraße bei Burrweiler)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 8 Min.
Höhenmeter ca. ↑494m  ↓494m
Pälzer Keschdeweg an der Deutschen Weinstraße

Heute haben wir uns eine besonders schöne Wanderstrecke durch den Pfälzerwald und den Weinanbau im Norden und Osten von Burrweiler herausgesucht. Wer eine idyllische Natur und einen guten Tropfen schätzt, für den ist die Pälzer-Keschdeweg-Genusstour genau die richtige Wanderroute. Keschde ist übrigens der Pfälzer Name für die Edelkastanie und wie sagt man so schön: Die Kastanie ist des südlichen Klimas bester Zeuge!

Wir starten unsere Wanderung westlich von Burrweiler beim Restaurant Sankt Annagut. Die Küche bietet lokale Speisen und feine Weine. Doch wir brechen auf und wandern entlang des Weinanbaus An der Klause über den Klausweg und in den Wald hinein. Hier am Parkplatz biegen wir nach links ab.

Dann folgen wir einem Waldweg bergauf zur St.-Anna-Kapelle. Weiter auf der Route passieren wir das Hüttenrestaurant St.-Anna-Hütte und halten uns dann rechts. Wir folgen dem Waldweg durch den Pfälzerwald gen Norden. Im Nordwesten unseres Weges streckt sich die Höhe des Lambertskopfes (544m) gen Himmel.

Doch wir halten uns bald rechts und wandern hinab in das Modenbachtal. Nahe des Forsthauses Wolfseck überqueren wir die Straße K58 und wandern vorbei am Landgut Buschmühle und über die Modenbachstraße. Nachdem wir diese passiert haben, biegen wir nach rechts auf einen Waldpfad ein.

Dieser führt uns bergauf gen Nordosten, entlang der Mariengrotte mit einem tollen Blick in die Rheinebene und weiter hinauf zum Restaurant Schweizer Haus. Am südöstlichen Hang des Blättersberges (618 m) wandern wir weiter durch den Wald gen Nordosten und erreichen Weyher in der Pfalz im Norden.

Nahe der Rietania-Waldgaststätte biegen wir nach rechts auf die Straße Oberdorf ab, die uns in den Ortskern von Weyher in der Pfalz führt. Dieser ist als Denkmalzone ausgewiesen. Umgeben ist die malerische Ortsgemeinde von Weinanbau. Wer etwas Zeit eingeplant hat, der sollte bei einer der vielen Weinkellereien eine Rast einlegen und sich einen guten Tropfen gönnen.

Von der Straße Oberdorf gelangen wir auf die Modenbachstraße und biegen kurz vor dem Bioland-Weingut Seiler nach links auf einen Wiesenweg ein. Dieser führt uns gen Süden durch den Weinanbau und über den Modenbach. Wir passieren den Pfälzer Mandelpfad und biegen wenig später nach rechts auf die Gaisbergstraße ab. Diese führt uns durch Burrweiler und auf die Mönchstraße.

Dann biegen wir nach links auf Am Gewannenpfad ab und lassen die Ortschaft bald hinter uns liegen. Gen Westen folgen wir unserer Route durch den Weinanbau im Naturschutzgebiet Haardtrand - Annaberg und erreichen bald den Ausgangspunkt unserer Wanderung über den Weg Am Annaberg.

Bildnachweis: Von Steffen 962 [Public domain] via Wikimedia Commons

Vgwort