Nuff und Nopp rund um Neukirchen (Knüllgebirge)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 12.67km
Gehzeit: 03:19h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Der Qualitäts-Rundwanderweg Neukirchner Nuff und Nopp ist knapp 13 Kilometer lang. Auf der gesamten Strecke geht es ständig „Hoch“ und „Runter“ oder wie der Nordhesse sagt „Nuff“ und „Nopp“. Damit ist der Streckenname schon einmal erklärt. Der Wanderweg ist gut beschildert mit einem ausgemalten grünen Kreis und zwei gelben „Ns“.

Zu deiner Grundausrüstung sollten gute, rutschfeste Wandschuhe sowie ein Rucksack mit ausreichend Proviant gehören. Auf der etwa 3:30 Stunden langen und mittelschweren Wanderung erwarten dich gleich mehrere schöne Aussichtspunkte. Den Startpunkt in Rückershausen kannst du am besten mit dem eigenen Auto erreichen.

Ein paar wenige Parkmöglichkeiten finden sich am Straßenrand „Zum Heckersberg“ direkt am Rückershäuser Teich. Von dort geht es erstmal ein paar Meter in südlicher Richtung, bis eine enge Kurve steil bergauf verläuft. Du läufst circa einen Kilometer durch die Wiesen und Felder und siehst der rechten Seite den 298 Meter hohen Heckersberg.

Die nächsten zwei Kilometer verlaufen leicht wellig südöstlich weiter durch die Felder. An der Wegkreuzung geht es nach rechts zum Alsfelder Berg (337m ü. NHN). Nachdem du die Aussicht genossen hast, wanderst du wieder bergab in Richtung Neukirchen.

Laufe ein kleines Stückchen auf dem Bahnradweg und überquere an der nächsten Möglichkeit die Grenff. Auf der anderen Seite folgst du dem Flussverlauf eine kleine Weile. Nachdem du die B 454 überquert hast, läufst du wenige Meter durch den Ort.

Der Steinwald mit seinen vielen Erhebungen sollte jetzt schon in Sicht sein. Dieser Abschnitt ist noch viel hügliger als der Vorherige. Genieße an den vielen verschiedenen Sitzmöglichkeiten die Natur und den herrlichen Ausblick hinunter zum Ort. Die meiste Zeit wanderst du am Rand des Waldes entlang.

Nachdem du über die Landstraße gegangen bist, erreichst du den Schützenverein. Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zur Eichwaldhütte, in der sich eine Rast anbietet. Hier an der Concordiahöhe hast du auch mit 370 m ü. NHN den höchsten Punkt deiner Wanderung erreicht. Nur etwa einen Kilometer weiter bist du an der letzten nennenswerten Erhebung, dem Kühnberg angekommen. Jetzt hast du noch circa 2.000 Meter überwiegend abschüssige Wege vor dir, bis du zu deinem Startpunkt zurückgekehrt bist.

Bildnachweis: Von Oliver Deisenroth [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Rückershausen (Neukirchen)Neukirchen (Knüll)Rückershäuser TeichAlsfelder BergGrenfftal (Schwalm)Steinwald (Neukirchen)EichwaldhütteConcordiahöhe
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt