Marskramerpad (von Bad Bentheim bis Den Haag)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 364.94km
Gehzeit: 81:00h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 6
Höhenprofil und Infos

Let’s go west … von Osten nach Westen von der Kurstadt Bad Bentheim in Niedersachsen führt der Marskramerpad entlang einer Handelsroute quer durch die Niederlande und dabei auch durch deren grüne Lunge: die Veluwe. Bis nach Den Haag und weiter an die Küste der Nordsee sind es über 370km bis nach Scheveningen.

Diese Fernwanderung wird in 20 Etappen vorgeschlagen. Auf dem Weg der „Marktkrämer“ geht es durch die alten Handelsstädte wie Oldenzaal, Deventer und Amersfoort. Sie hatten allerlei Zeug dabei, Nützliches, Schmückendes und Wundersalbiges. Die Handelsroute ist auch Teil des Fernwanderwegs E11. Man kann die Tour noch länger wandern, nämlich beginnend als „Töddenweg“ ab Osnabrück.

Etappe 1 (25,5km) führt von Bad Bentheim nach Odenzaal. Start ist beim Schloss Bad Bentheim, mit Burg Bentheim, Pulverturm, Kronenburg und Katharinenkirche, nebst einem schönen Schlosspark. Es geht nach Südwesten, durch Flur, Wald, am Rand von Gildehaus mit sehenswerten Mühlen durch Kulturlandschaft zum Baggersee Bardel. Dann kommen wir über die Grenze nach Oldenzaal, in die mittelalterliche Hansestadt und den vielen Sehenswürdigkeiten.

Etappe 2 führt über 17km nach Borne, ist landschaftlich abwechslungsreich, mit Flur, Seen im Erholungsgebiet Hulsbeek, es geht durch Deurningen, eigentlich nördlich um Borne herum, aber Pause und Übernachtung bringt einen ins Städtchen in der Provinz Overijssel.

Etappe 3, ähnlich lang wie die 2, hat als ein Highlight das Karmelitenkloster in Zenderen, endet nördlich von Delden an der Almeloosestrat.

Etappe 4 führt dann über 21km nach Rijssen, mit Flurmosaik und Bächen sowie dem Twenthekanal. Das GPS umgeht die Stadt nördlich.

Etappe 5 hat ca. 12km hat die Besonderheit von sehr naturnah, mit Wiesen, Wald, NSG und Heide im Nationaal Park de Sallandse Heuvelrug.

Etappe 6 führt über rund 17km bis nach Lettele. Unterwegs sind einige Bauernhöfe, die gemeinsam Rekorde aufgestellt haben.

Etappe 7 bringt uns 19km weit nach Deventer. Weide, Wald und Heide begleiten. Deventer liegt an der Ijssel und zeigt einige Baudenkmäler, überragend ist die Lebuinuskirche.

Etappe 8 braucht 17km bis zur Klarenbeek station, mit Deich, Auen und Sümpfen, nebst etwas Wald. Apeldoorn ist ein Stück nordwestlich von hier.

Etappe 9 braucht fast 21km bis Hoenderloo. Auf diesem Stück lernen wir das größte zusammenhängende Waldgebiet der Niederlande kennen, die Veluwe.

Die beschäftigt uns auch auf Etappe 10 (17,5km) ins malerische Dorf Kootwijk, das umgeben ist von diesem Wald, von Heide und dem großen Flugsandareal, ganz fantastisch, besonders mit dem Abstecher zu Radio Kootwijk!

18,5km wird Etappe 11 vorgeschlagen. Dann ist man in Veenhuizerveld und hat am 3. Tag die Veluwe geatmet, wieder mit Wald, Heide und Sand.

Etappe 12 führt über ca. 13,6km nach Terschuur, mit Kulturlandschaft, Gräben, Handelsroute, Appelscher Heide.

Etappe 13 nach Amersfoort umfasst 23,4km. Die Landschaft in Gelderland bleibt abwechslungsreich mit Feld-Flur-Mosaik und Bauernhöfen, Achterveld und Bächen. In Amersfoort in der Provinz Utrecht ist das Stadttor, Koppelpoort (um 1400) ein besonderes Fotomotiv. Wunderhübsch. Amersfoort ist auch ein wichtiger Eisen- und Autobahnknoten, hat einige Baudenkmäler, erblühte im 18. Jahrhundert durch Tabakanbau und -handel.

Ca. 18,5km liefert die Etappe 14 nach Maartensdijk. Jetzt wandert es sich wieder durch einen Naturfilm, mit Wald, Heide und zwei Dünen mit Flugsand und Schutzgebieten.

Etappe 15 (20,5km bis Breukelen) lässt es dann feuchter werden, mit Seen und Torfmooren der Oostelijke Vechtplassen nahe Tienhoven, ein Natura-2000-Gebiet.

Etappen 16 (Noorden), 17 (Rijnsaterwoude) und 18 nach Leiden kommen zusammen auf gerundete 55km. Die sind durch das gekennzeichnet, was man mit den Niederlanden landschaftlich verbinden mag: Wiesen, Kanäle, Kühe, Gräben, Mühlen, Boote, hier und da ein Traktor. Leiden liegt zwischen den betriebsamen Zentren Amsterdam und Den Haag an der Küste sowie Rotterdam.

Von Leiden nach Wassenaar ist die Etappe 19 mit 19km zu wandern, mit Grachten und Kanälen, und von dort nach Scheveningen sind es ca. 19,7km, durch die Mitte von Den Haag, der Hauptstadt der Provinz Zuid-Holland. In Den Haag sitzt die Regierung der Niederlande, wenngleich die Hauptstadt Amsterdam ist, Das Königshaus hat seine Residenz in Den Haag, der Internationale Gerichtshof oder Europol sind auch hier. Und in Scheveningen schaut es sich dann auf die Nordsee.

Bildnachweis: Von Michielverbeek [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.89km
Gehzeit:
03:23h

In der Umgebung von Uddel legt sich diese Rundwanderung in eine sehr schöne und abwechslungsreiche Landschaft. Es ist ein Klompenpad, der markiert...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.21km
Gehzeit:
03:00h

Eine super Runde mit Überraschungen! Im Herz der grünen Lunge, könnte man sagen, ist diese Wanderung durch eine ganz besondere Landschaft in der...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Bad BentheimBurg BentheimGildehaus (Bad Bentheim)Baggersee BardelOldenzaalDeurningen (Dinkelland)DinkellandBorne (Niederlande)Rijssen-HoltenNationalpark Sallandse HeuvelrugDeventerIJsseltalKootwijk (Barneveld)BarneveldBoswachterij Ugchelen-HoenderlooBoswachterij GarderenAmersfoortSoest (Niederlande)Loosdrechtsche PlassenLeidenVoorschotenWassenaarDen HaagHaagse BosBinnenhofScheveningse BosjesScheveningen (Den Haag)Apeldoorn
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt