Lechschleife Bergwald und Schnitzerdorf (bei Elbigenalp)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 18.71km
Gehzeit: 06:09h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Die Lechschleife „Bergwald und Schnitzerdorf“ führt den Wanderer in eine urige Landschaft ungefähr in der Mitte des Lechtals. Wir wandern von Bach nach Elbigenalp, das bekannt ist als Schnitzerdorf und Heimat der Geier-Wally. Mit 18 Kilometern ist diese Tour eine der längeren Schleifen des Lechwegs, doch relativ leicht zu gehen, so dass der Weg gut an einem Tag zu wandern ist.

Der Lechweg in Tirol und im Allgäu ist ein großartiger Wanderweg, der alles zu bieten hat, was das Wanderherz begehrt: herrliche, teilweise naturbelassene Landschaften, luftige Höhen, schroffe, tiefe Täler, dichte Wälder, eine wildromantische Fluss- und Seenlandschaft sowie nicht zuletzt so manche kulturelle Highlights. Allerdings ist der Lechweg recht lang und für weniger geübte Wanderer auch anstrengend. Die acht deutlich kürzeren Lechschleifen stellen eine gute Alternative dar, die wunderbare Region in Tagesausflügen zu erkunden.

Wegbeschreibung Lechschleife Bergwald und Schnitzerdorf

Wir starten unsere Wanderung gemeinsam mit dem Lechweg am Rastplatz an der Lechbrücke in Bach (Tirol). Von hier aus geht es zunächst vorbei an der Kirche und danach leicht bergauf, bis wir eine kleine Waldlichtung erreichen. Hier stoßen wir auf die schön gelegene Seesumpfkapelle.

Wenn wir den Weiler Seesumpf erreichen, verlässt uns der Lechweg. Hinter dem Weiler lohnt unbedingt ein Abstecher zum Modertal-Wasserfall. Danach führt uns der Weg weiter durch ein dichtes Waldgebiet bis zur Gibler Alm. Hier bietet sich die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr, ehe wir unseren Weg fortsetzen und hinab in das enge Tal steigen.

Es folgt nun ein besonders reizvoller Streckenabschnitt, der uns durch das Tal führt, wo der Bernhards- und Balschtebach sich hinabstürzen. Nachdem wir wieder bergauf gestiegen sind, erreichen wir Elbigenalp. Wir wandern oberhalb des Ortes entlang, passieren eine Waldlichtung mit der Schweineben Alpe und erreichen den Scheidbach.

Vor der Ortschaft Köglen stoßen wir auf einen alten Vertrauten, den Lechweg. Abermals passieren wir Elbigenalp auf der gegenüberliegenden Flusseite. Es lohnt sich übrigens, der Ortschaft einen Besuch abzustatten, denn es ist bekannt für seine Schnitzkunst. So erschließt sich auch der Name dieses Wanderwegs. Entlang des Lech geht es dann wieder zurück zum Ausgangsort unserer Wanderung.

Bildnachweis: Von Bacher43 [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.5km
Gehzeit:
04:31h

Vom schönen Örtchen Elbigenalp, im Lechtal gelegen, führt uns diese Wanderung hinauf zum Alpengasthof Bernhardseck. Da es kaum Ausweichstrecken...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.21km
Gehzeit:
06:09h

Wer sich nach Elbigenalp begibt, erkennt unschwer, dass die liebe Geierwally der ganze Stolz des Ortes ist und daher an jeder Ecke vermarktet wird....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.24km
Gehzeit:
09:57h

Elbigenalp, die Heimat der Geierwally, liegt ziemlich genau in der Mitte des Lechtals. Hier verläuft auch der Lechweg, der den Lech von der Quelle...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Obergrünau (Elbigenalp)Gibler AlmSchweinebenSeesumpfkapelleStienebachtal (Lech)Balschtebachtal (Bernhardsbach)Köglen (Elbigenalp)Bach (Tirol)Modertal-WasserfallBernhardsbachtal (Lech)Naturpark Tiroler LechKasermandlElbigenalpLechschleifenLechtal (Donau)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt