Geierwally, Bernhardshütte und Gibler Alm Runde bei Elbigenalp (Reutte Tirol)


24 Bilder
Artikelbild
Länge: 18.24km
Gehzeit: 09:57h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 25
Höhenprofil und Infos

Elbigenalp, die Heimat der Geierwally, liegt ziemlich genau in der Mitte des Lechtals. Hier verläuft auch der Lechweg, der den Lech von der Quelle bis zum Fall bei Füssen begleitet. Wir lassen auf unserer Runde aber den Lechweg außen vor und wandern auf schönen Pfaden und Wegen über die Route des Geierwally-Rundwegs oberhalb von Elbigenalp entlang des Bernhardsbachs.

Unser Start liegt außerhalb von Elbigenalp an der Geierwally Freilichtbühne westlich des Ortes. Von dort führt der Weg zunächst in Richtung der Bernhardseck Hütte, wobei es dabei recht knackig bergan geht. Aber oben angekommen, kann ja schon eine erste Rast eingelegt werden. Hier hat sich übrigens unser Freund Rik auch schon wieder aus der Wanderrunde ausgeklinkt, ohne ihn hätten wir den Lechweg nicht erwandern können. Abgesehen vom Fahrdienst hat er auch gerne mal auf unseren Hund aufgepasst während wir wanderten – danke an dieser Stelle noch mal dafür!

Uns treibt es über die einzige Straße wieder zurück hinab zur Geierwally Freilichtbühne und weiter in Richtung der Gibler Alm. Bis zur Gibler Alm kennt unser Weg nur eine Richtung – bergab. An der Gibler Alm angekommen, beginnt unsere Geierwally Runde. Auf dem einzigen Weg wandern wir in nordöstliche Richtung, oberhalb entlang des Bernhardsbachs.

Irgendwann geht es dann über den Berhardsbach hinweg, und kurz dahinter macht unsere Tour kehrt und führt uns in östliche Richtung. Immer weiter geht es durch das herrliche Tal, und wir genießen die Ausblicke auf die Berglandschaft. Nach einem Zickzack-Kurs wandern wir vorbei an der Jausenstation Kasermandl und entfernen uns ab dort etwas vom Bernhardsbach bis wir den östlichsten Zipfel der Wanderung erreicht haben.

Jetzt steht der Abstieg hinab nach Elbigenalp an, wo wir direkt durch den Ortskern wandern. Wir laufen durch den hübschen Ort und passieren das Schnitzmuseum, bevor es wieder aus Elbigenalp hinaus und hinauf zur Gibler Alm geht. Dort treffen wir auf den uns bekannten Hinweg, der uns in ständigem Bergan wieder bis zur Geierwally Freilichtbühne leitet.

Autor: wetomiel
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.5km
Gehzeit:
04:31h

Vom schönen Örtchen Elbigenalp, im Lechtal gelegen, führt uns diese Wanderung hinauf zum Alpengasthof Bernhardseck. Da es kaum Ausweichstrecken...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.71km
Gehzeit:
06:09h

Die Lechschleife Bergwald und Schnitzerdorf führt den Wanderer in eine urige Landschaft ungefähr in der Mitte des Lechtals. Wir wandern von Bach...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.44km
Gehzeit:
07:13h

Vom Geburtsort der bekannten Geierwally, Elbigenalp, führt uns diese nicht ganz einfache Wanderung hinauf zur Hermann-von-Barth-Hütte. Mal über...

Weitere Touren anzeigen
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt