Kernenturm-Rundwanderung (Schurwald)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.11km
Gehzeit: 02:46h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 72
Höhenprofil und Infos

Der Kernen ist mit rund 513m der höchste Berg im Schurwald und liegt östlich von Stuttgart. Auf dem Kernen steht der Kernenturm aus Sandstein, 1896 gemauert. Von oben hat man eine fantastische Sicht, zum Beispiel zur Schwäbischen Alb, über den Stuttgarter Talkessel und zum Nordschwarzwald.

Wir starten in Rommelshausen, das sich nördlich des Kernenturms befindet, auf rund 270m. Rommelshausen und Stetten bilden seit 1975 zusammen die Gemeinde Kernen im Remstal. Die Remstal Gartenschau 2019 war auch in Kernen vertreten. In den Kirchgärten wandern wir in Rommelshausen am Bürgerhaus vorbei durch den Bürgergarten. Hier im Ortskern steht auch das Rathaus, wir sehen die evangelische Mauritiuskirche, im Kern aus dem 14. Jahrhundert, hinter dem evangelischen Gemeindezentrum und gelangen zur evangelisch-methodistischen Friedenskirche.

Am folgenden Kreisel kommen wir am Brunnen „Glaube, Liebe, Hoffnung“ vorbei, durch die Jägerstraße, durch Wiesen und auf Pfaden, Streuobstwiesen und Gärten zur Villa Rustica Rommelshausen, wo einige Reste konserviert sind. Das römische Landgut stammt aus dem 2. Jahrhundert.

Durch die Beibachaue und Gärtchen erreichen wir Waldrand sowie den Spielplatz Blaues Loch. Serpentinen führen durch einen Buchenwald hinauf zum Hädertörchen und Kernenturm, den wir nach rund 4,7km erreichen und wo wir uns am höchsten Punkt der Runde befinden.

Der Kernenturm im Schurwald wurde 1896 aus Sandsteinen gemauert, misst 27m und gehört zu den ältesten Aussichtstürmen in Baden-Württemberg. Die offene Plattform hat Zinnen und man erreicht die Aussichten nach Erklimmen von 158 Stufen. Infotafeln verraten, was wir sehen: die Orte im Remstal, den Katzenbuckel im Odenwald, die Löwensteiner Berge nördlich, wenn die Bäume kein Laub tragen sind östlich die „Drei Kaiserberge“ zu sehen, südlich ist die Schwäbische Alb, westlich blickt man über Stuttgart ins Neckartal und bis hin zum Nordschwarzwald. Bei einem Kiosk kann man sich erfrischen.

Nach dem Ausflug in die Höhe wandern wir wieder talwärts, mit Wald, Ruheplätzen, Aussichten und Pflückgärten, treffen auf Weinanbau und malerische Rebhänge, können über Rommelshausen schauen und bei guter Sicht bis zum hohen Asperg. Am Wasserhochbehälter Harthau vorbei gelangen wir erneut durch Wein, Gärten, Obst, treffen das Weingut Edgar Eißele sowie einem Spielplatz, einem Sportplatz und kommen über den Beibach nach Rommelshausen zurück.

Bildnachweis: Von erge [CC0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.67km
Gehzeit:
03:47h

Bevor sich das Ländle vornehmlich mit Industrie aller Art beschäftigte, war Fellbach bei Stuttgart ein reinrassiger Weinbauort. Der Weinbau auf...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.96km
Gehzeit:
01:29h

Links und rechts der Rems erwandern wir Waiblingens Talaue. In 2019 fand die Remstal-Gartenschau statt und ist auch in Waiblingen erblüht. Gut 60...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
15.08km
Gehzeit:
04:28h

Die Wanderung beginnt an der S-Bahn-Station in Esslingen am Neckar. Hier verkehrt die S1 von Kirchheim unter Teck über Bad Canstatt und Hauptbahnhof...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Kernen im RemstalRommelshausen (Kernen im Remstal)Beibachtal (Rems)Kernenturm
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt