Hopfensee und Burgruine Hopfen: Rundtour in Füssen (Allgäu)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.15km
Gehzeit: 02:10h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 28
Höhenprofil und Infos

Auf rund 6,8km Umfang kommt der Hopfensee, übrigens einer der wärmsten Voralpenseen, bei einer Wasseroberfläche von knapp zwei Quadratkilometern. Wir wandern einmal drumherum im Naturraum Lech-Vorberge und haben Ausguck von der Burgruine Hopfen am See, am Vilser Bebele (898m). Östlich vom Hopfensee erstreckt sich der große Forggensee, von der Fläche der größte Stausee Deutschlands.

Start für unsere Wanderung ist am Ostufer des Hopfensees mit seinem Campingplatz nebst Kiesstrand und dem Ortsteil Am Fischerbichl. Nahe am Campingplatz gibt es Stege, die ins Wasser führen. An dieser Uferseite ist die Vegetation nicht geschützt, anders als für den Rest des Hopfensees. Schilfröhricht, Teichrosen und die Zonen von Niedermoor gilt es zu erhalten. Wir gehen gegen den Uhrzeigersinn, also gen Norden.

Wir wandern entlang des Ufers einerseits und der Uferstraße andererseits. Gastronomie zeigt sich etwas abseits der Runde, die uns zu einem Kneipp-Tretbecken bringt. Kurz drauf biegen wir nach rechts ab, in Richtung Touristen-Info.

Via Burgweg wollen wir uns einen Überblick über den Hopfensee, die schmucken Örtchen und das Panorama der Allgäuer Alpen machen. Der Burgweg nördlich des Hopfensees bringt uns zum Vilser Bebele hinauf. Dort steht die Burgruine Hopfen am See und thront mit ihren Resten über dem Kurort Hopfen am See. Der ist ein Teil der Stadt Füssen, das rund vier Kilometer südöstlich ist.

Als Hophen tauchte der Ort urkundlich erstmals 1172 auf. Von der Burg Hopfen sind Reste der Ringmauer, der Kapelle und des Wohnturms zu sehen. Von hier oben hat man einen schönen Blick zu den Ammergauer Alpen oder den Tannhäuser Bergen beispielsweise.

Wir steigen wieder ins Tal und wandern weiter entlang des Ufers, nun des westlichen. Hier tritt die Hopfensee-Achen in den See und südlich fließt sie wieder raus, um sich der Füssener Achen zuzuwenden. Ufervegetation mit feuchten Gebieten, Wiesen und auch Wäldchen begleiten unsere Runde. Östlich hat übrigens die A7 ihren Lauf. Wir umrunden das Südufer und weiteres Niedermoorgebiet und kommen am Campingplatz vorbei zum Ausgangsort zurück.

Bildnachweis: Von Richard Mayer [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
13.56km
Gehzeit:
03:17h

In Roßhaupten an der Tiefentalbrücke starten wir die Schlussetappe des Lech-Erlebniswegs. Wir wandern ans Ufer des Forggensees, passieren einen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.38km
Gehzeit:
04:45h

Diese Wanderung erkundet großzügig das Stadtgebiet von Füssen mit Altstadt und Schloß, führt vorbei am Lechfall und durch viel Grün rund um...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.33km
Gehzeit:
04:28h

Rund um Füssen im Ostallgäu führt diese Lechschleife am Lechweg. Der Lechweg ist ein beliebter Wanderweg. Doch nicht jeder möchte diese lange...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Vilser BebeleHopfen am See (Füssen)HopfenseeBurg HopfenFüssen
ivw