Grenzwanderung - Von Bozi Dar (CZ) auf den Fichtelberg (Erzgebirge)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 23 Min.
Höhenmeter ca. ↑349m  ↓349m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir starten auf über 1000 m Seehöhe auf tschechischer Seite in dem 2000 Einwohnerort Bozi Dar. Der Ort liegt unmittelbar an der Staatsgrenze zu Deutschland und ist eher auf Wintersportler ausgerichtet. Auf einer Hochebene ist hier ein Eldorado für Ski-Langläufer und Mountainbiker. Alpin-Skifahrer kommen am nahen Klinovec auf ihre Kosten. Mit dem Klinovec und dem Fichtelberg auf dt. Seite liegen die höchsten Erhebungen des Erzgebirges dicht beieinander. Die ausgeschilderte Sylke Otto-Tour verbindet beide Gipfel miteinander.

Wir wollen es etwas moderater angehen, erklimmen nur den aussichtsreichen Fichtelberg, der in der Sachsenbaude ausgezeichnete Restauration und Unterkunft anbietet. Wir stärken uns im Fichtelberghaus und können hier gut rasten und auch übernachten. Nach einem steilen Abstieg haben wir bald Oberwiesenthal erreicht. Es geht an den Skischanzen vorbei, wo wir uns fragen, welcher Mut gehört dazu, von solch einer Schanze runterzuspringen. Der Kurort Oberwiesenthal ist unspektakulär durchschritten und bald finden wir uns im beeindruckenden Zechengrund. Hier hat eine Sektion des NABU einen interessanten Lehrpfad angelegt. Nach einem steilen Zickzackweg befinden wir uns an der frei zugängigen Staatsgrenze zu Tschechien. Wenige Meter bergab bringt uns ein Wanderweg zurück zum Startort.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Sachsen