Fürstin-Gina-Weg (über die Pfälzerhütte auf den Augstenberg)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 12.67km
Gehzeit: 05:24h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Diese sehr schöne Bergwanderung führt von Malbun auf den 2.359 Meter hohen Augstenberg als höchstem Punkt der Wanderung mit einem herrlichen Rundblick zur Falkniskette und dem Schesaplanastock sowie hinunter nach Malbun, Gamperdona und Valüna.

Dieser Wanderweg ist als Rundweg angelegt und führt über blumenreiche Almen und Felsengraten zum Gipfel des Augstenbergs. Lohnend ist auch der Aufstieg auf dem markierten Bergweg zum Naakopf und durch das Naaftal.

Die eigentliche Wanderung führt aber über das Sareiserjoch und weiter ausgedehnt wieder zurück zur Talstation in Malbun. Alternativ kann man die Wanderung abkürzen und schon bei der Bergbahn Sareis beenden, um die Gondel ins Tal zu nehmen. Die Wanderung setzt eine gute Trittsicherheit und Kondition voraus. Hier wandert man auf schmalen Wegen und Felsvorsprüngen wandert man zwischen schönen Alpenblumen.

Wegbeschreibung für den Fürstin-Gina-Weg

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bergstation der Sesselbahn Sareis, diese erreicht man von der Ortschaft Malbun. Von der Bergstation aus wandert man über die Täle Höhe über grüne Almen nach Gritsch und von dort weiter zur Pfälzerhütte.

In der Pfälzerhütte auf dem Bettlerjoch, wo die drei Länder Schweiz, Österreich und Liechtenstein aufeinanderstoßen, hat man die Möglichkeit, für eine kurze Rast einzukehren und sich mit kulinarischen Spezialitäten zu stärken.

Nach der Rast geht es auf dem Wanderweg weiter zum höchsten Punkt der Wanderung dem Augstenberg auf 2300 Meter. Hier genießt man die Aussicht auf die Falknisskette und den Schesaplanastock sowie auf die Ortschaften Malbun, Gamperdona und Valuna. Jetzt folgt man dem Fürstin Gina Weg über das Sareiserjoch wieder hinab ins Tal zum Ausgangspunkt in Malbun. Der Abstieg erfolgt über den Grat zur Pfälzerhütte. Zum Teil ist der Weg recht steil und an ausgesetzten Stellen mit Seilen gesichert.

Ab der Hütte wandert man auf dem Fahrweg, der auch von Mountain Bikern genutzt wird. Eine gegenseitige Rücksichtnahme ist daher wichtig. Von der Alp Gritsch aus wandert man auf einem Wanderweg zur Tälihöhi und abschließend über Blumenwiesen zurück nach Malbun.

Bildnachweis: Von Ramessos [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
20.61km
Gehzeit:
09:37h

Von den Fürsten in den Himmel – das dauert, in unserem Fall einen ganzen Wandertag. Wir wandern von Malbun in Liechtenstein über die Grenze ins...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
11.07km
Gehzeit:
04:54h

Diese Wanderung ist einer der schönsten und weniger schwierigen Hochwanderungen im Rätikon. Besonders interessant wird der Weg durch seine Lage...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Malbun (Triesenberg)Augstenberg (Liechtenstein)Sesselbahn SareisPfälzerhütteSareiserjochTälihöhiAlp Gritsch
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt