Extratour Wald-Brand: Der Brennerweg in Wartmannsroth


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 58 Min.
Höhenmeter ca. ↑265m  ↓265m
Extratour Wald-Brand Beschilderung Markierung Wegzeichen

Heute wollen wir eine schöne Route über Feld- und Wiesenwege und durch den Wald der bayerischen Gemeinde Wartmannsroth wandern. Kulturelles Highlight unsere Wanderung sind die Brennereien von Wartmannsroth, in denen bereits seit Jahrhunderten Obst und Getreide destilliert wird.

Wir starten unsere Wanderung an der Straße St 2302 zwischen Schwärzelbach und Wartmannsroth am Parkplatz Eichelrain. Dieser ist südwestlich von Schwärzelbach gelegen. Vom Parkplatz aus beginnen wir unsere Wanderung und wandern zunächst über einen Feldweg zum Waldrand im Südosten des Parkplatzes.

Dann wandern wir am Waldrand entlang gen Nordosten, überwandern den Windheimer Weg und parallel zum Wald weiter Richtung Osten. Leicht bergauf führt uns der Feldweg weiter und wir erreichen die Aussichtsplattform Binsrain am Brennerweg. Von hier aus genießen wir den Blick über die umliegenden Felder und den Wald. Dann wandern wir weiter, beziehungsweise erst einmal etwa 150 Meter unseren Weg zurück und biegen dann nach links ab.

Der Weg führt uns in den Wald hinein. Wir durchqueren den Mischwald gen Süden, östlich unseres Weges streckt sich der Büchelberg (445m) zum Himmel. Nachdem wir den Wald etwa 1,5 Kilometer durchwandert haben, gelangen wir an eine Lichtung. Hier zieht sich der Klingenbach durch die Landschaft. Über die Lichtung folgen wir dem Bach gen Südwesten für etwa 600 Meter, dann wandern wir weiter am Waldrand entlang gen Westen.

Bald geht es wieder bergauf und die Extratour Wald-Brand führt uns durch den Mischwald zum südöstlichen Rande des Ortes Wartmannsroth. Wer möchte, der kann einen kleinen Abstecher in den Ortskern machen und die Edelbrennerei Bischof besuchen. Insgesamt zählt die Gemeinde Wartmannsroth 82 Brennrechte auf etwa 2.300 Einwohner – das dürfte wenigstens in Bayern Rekord sein.

Wir wandern weiter. Nach Nordosten führt uns unser Weg durch den Wald und zurück in Richtung Schwärzelbach. Vorbei an einem kleinen Gewässer wandern wir zunächst leicht bergauf. Am Waldrand führt uns unser Weg dann leicht bergab. Dann wandern wir etwa 600 Meter am Waldrand entlang, bis wir nach links auf einen schon bekannten Feldweg abbiegen. Über diesen erreichen wir den Parkplatz Eichelrain.

Bildnachweis: Von Rainer Lippert [Public domain] via Wikimedia Commons

Vgwort