Erkundungstour von Rabenau in die Dippoldiswalder Heide


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.23km
Gehzeit: 03:24h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Die Dippoldiswalder Heide ist ein Waldgebiet nördlich von Dippoldiswalde im Osterzgebirge. Hier wollen wir heute wandern und um das zu tun, fahren wir nach Rabenau. Hier starten wir am Markt. Das schmucke Rathaus am Markt wurde 1892 gebaut.

Gegenüber steht die evangelische Kirche St. Egidien, ein gotischer Saalbau. Der wurde nach dem Dreißigjährigen Krieg errichtet, als die Kirche aus dem 15. Jahrhundert zuvor zerstört worden war. Benachbart ist das Deutsche Stuhlbaumuseum, das 1922 als Heimatmuseum der Stadt Rabenau gegründet wurde. Es ist das einzige Fachmuseum dieser Art in Deutschland.

Wir gehen durch die Lindenstraße, die zur Oelsaer Straße wird und halten uns dann rechts in die Dippoldiswalder Straße. Wir kommen vorbei am Freigut Kleinoelsa zum Götzenbusch. Der Götzenbusch ist ein kleines Waldgebiet mit Sandsteinklippen aus der Kreidezeit und steht wegen seiner besonderen Geologie als Naturdenkmal unter staatlichem Schutz.

Wenn die Seifersdorfer Straße hinter uns liegt kommen wir durch eine Kleingartenanlage und zur Dippoldiswalder Heide. Durch die Dippoldiswalder Heide (gerne auch einfach Dippser Heide genannt) führen einige ausgebaute Waldwege und historische Wege wie der Marktsteig. Die westlich tangierende Weißeritztalbahn kommt dem Wald zwischen den Haltepunkten Seifersdorf und Malter am nächsten.

Wir verlassen die Dippoldiswalder Heide bei Malter und kommen hier zur Talsperre Malter. Die wurde 1908-13 gebaut und staut die Rote Weißeritz auf. Aufgrund der fehlenden Trinkwassernutzung hat sich das Gebiet um die Talsperre Malter von Anbeginn an zu einem beliebten Erholungsgebiet im Osterzgebirge entwickelt. Baden und Freizeitsport im Stausee sind möglich, es gibt vier Strandbäder, zwei Campingplätze und mehrere Ruderbootverleihe.

Von der Talsperre aus folgen wir der Roten Weißeritz, einem der beiden Quellflüsse der Weißeritz. Es geht durch den Rabenauer Grund zum Bahnhof Rabenau und an die alte Rabenauer Mühle. Über den Mühlenberg kommen wir schließlich zurück zum Markt in Rabenau.

Bildnachweis: Von Jörg Blobelt [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
DippoldiswaldeDippoldiswalder HeideRabenau (Sachsen)Deutsches StuhlbaumuseumGötzenbuschFreigut KleinoelsaOelsa (Rabenau)Talsperre MalterMalter (Dippoldiswalde)Rote Weißeritz (Weißeritz)Rabenauer Mühle
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt