Einfach loswandern: Outdoor-Navigation mit dem GPS Wanderatlas

Der GPS Wanderatlas hält Tausende von redaktionell begutachteten Wanderwegen vor. Alle diese Wanderwege und Tourenvorschläge sind mit GPS-Daten für die digitale Navigation hinterlegt. Damit ist es möglich, auch ohne Kompass und Karte direkt loszuwandern. Der Anspruch dieser Outdoor-Navigation ist simpel: you'll never get lost!

Am einfachsten ist es, direkt vor Ort mit dem Smartphone eine Umkreissuche zu machen. Alle Wanderwege in der Nähe des eigenen Standorts werden aufgelistet.

Wählt man sich einen Wanderweg aus, kann man dann direkt mit dem Smartphone ohne weiteres Zubehör der Wegführung folgen. Das funktioniert prima, wenn man unterwegs Internetzugang hat (siehe dazu auch unseren Beitrag: Wandern mit dem Smartphone). Sie brauchen nichts weiter zu installieren und sehen direkt im Browser ihren aktuellen Standort, den Wanderweg und die Umgebung auf einer detailreichen Wanderkarte.

Ist es mit Internet in der Natur schwierig (was vor allem in Deutschland recht häufig der Fall ist), empfiehlt es sich, eine spezielle App zu installieren, die das Kartenmaterial offline auf dem Smartphone vorhält. Dazu gibt es verschiedene Angebote, z.B. Locus Map Free für Android-Betriebssysteme (Samsung, Huawei etc.) oder Maps 3D Pro für Apple iPhones.

Speziell für längere Touren (> 4 Stunden geplante Wanderzeit) empfiehlt es sich allerdings, auf eigens dafür entwickelte Outdoor-Navigationsgeräte zurückzugreifen. Die haben nicht nur eine deutlich längere Akkulaufzeit, sondern auch sonst eine Reihe von Vorteilen – nicht zuletzt einen meist besseren GPS-Empfang. Marktführer ist hier der Hersteller Garmin.

Egal ob mit einer Smartphone-App oder einem eigenen Outdoor-Navigationsgerät: Alle Wandertouren und Wanderwege, die im GPS Wanderatlas vorgestellt werden, lassen sich exportieren und dann entsprechend in solche Geräte wieder einladen. Dafür wird das sogenannte GPS Exchange Format GPX genutzt.

Im GPS Wanderatlas halten wir alle Wanderwege und -touren als sogenannte Tracks vor, also als festgelegte Folge von Wegpunkten, die den Wegverlauf festlegen. Alle Wanderwege aus dem GPS Wanderatlas können kostenfrei im GPX-Format heruntergeladen und genutzt werden.

Lizenzrechtlich werden die GPX-Daten als Creative Commons veröffentlicht. D.h. Nutzer sind berechtig, die Daten zu nutzen, zu teilen und zu bearbeiten, solange sichergestellt ist, dass die Daten (wenn sie denn weiter veröffentlicht werden) unter denselben Bedingungen angeboten werden und das ein Hinweis auf die Quelle – hier also den GPS Wanderatlas – Deutschland erfolgt.

Bildnachweis: Antonio Grosz [Lizenz] via unsplash.com

Vgwort