Durch die Lammerklamm zum Schwarzenbachfall (Tennengau)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8km
Gehzeit: 02:19h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Das Wort Ofen steht auch für Felsen und in der Mehrzahl Öfen bedeutet es auch Klamm. Die Lammeröfen sind eine solch felsige Klamm, die durch die Lammer geformt wurde, in vielen Tausend Jahren. Die Lammer ist ein 41km langer Fluss zur Salzach und hat ihre Quelle im südlichen Tennengebirge. Wir treffen sie in ihrem letzten Drittel und zwar zwischen Wallingwinkl und Oberscheffau, von dem aus wir die Schwarzenbachfälle des zufließenden Schwarzenbachs besuchen und den Winnerfall, wenn er zuhause ist.

Parken kann man an der Lammertaler Straße (B162) und dem Parkplatz Lammerklamm. Unsere ersten 2km bilden auch den Rückweg. Die Runde mit dem Schwarzbachfall wird uns 3,7km unterhalten und bis auf rund 650m bringen.

Von Mitte April bis Oktober ist das Naturdenkmal Lammeröfen (Eintritt) geöffnet und bietet herrliche Einblicke in die mystische Welt zwischen Wasser und Fels, mit der „Dunklen Klamm“ zum Beispiel. Wir gehen dabei über gesicherte Stiegen, die bereits 1884 in die Felsen gezimmert wurden. Die auch Lammeröfen genannte Klamm ist der Durchbruch im Bereich der Salzburger Kalkvoralpen und Kalkhochalpen, zwischen Schwarzem Berg der Osterhorngruppe und dem Roadberg, einem Vorberg des Tennengebirges.

Durch die Klamm gelangen wir an die verbreiterte Lammer, queren sie mit der B162 bei Oberscheffau, gelangen an den Schwarzenbach (Schwarzerbach) und durch die Örtchen Englhart und Winklau. Dann öffnet sich die Runde mit dem Mühlenrundweg. Wir halten uns rechts, den Schwarzenbach querend und werden später dem Mühlenrundweg zugehen. Es geht aufwärts, erst mit Kulturlandschaft und über ein Gehöft, dann mit Waldbegleitung.

Bei einem Denkmal und einer Brücke erwartet den Wanderer ein Rähmchen: Durchblick, Ausblick, Einblick – mit herzlichem Blick in die Natur sind wir auf dem Mühlenrundweg. Geherzelt wird hier noch öfter, denn die Runde ist mit allerlei Herzchen geschmückt, was einer Herz-Art-Schnitzerei zu verdanken ist. Wir sind hier bei der Rast Alte Mühle, die noch steht, von einem Verein gepflegt und vorgeführt wird. Ein „Örtchen“ ist auch am hübschen Örtchen.

Im Zickzack, den Schwarzenbach mehrfach querend, wandern wir zum Schwarzenbachfall. Ach, es ist doch immer wieder fantastisch und beeindruckend, die Kraft der Natur zu erleben. Von einem Aussichtspunkt kann man sich das nochmal ansehen. In der Nähe ist eine der Schwarzenbachquellen.

Unsere Runde kommt zum Winnerfall. Dieser Wasserfall im Kar wischen Kuchlberg und Rotberg gehört auch zu einer Schwarzenbachquelle und tritt nur nach der Schneeschmelze oder nach Wolkenbrüchen auf. Dann lässt sich der Winnerfall über einige Geländestufen ins Tal rauschen.

Der Mühlenrundweg führt durch abwechslungsreichen Mischwald, alsbald abwärts und an den Klausgraben Scheffau. Den queren wir auch. Zurück am Schwarzenbach sind wir bei der Herzerl-Bucht mit dem Herzchen-Labyrinth. Den Bach zur Linken schließt sich die Runde und wir wandern den bekannten Weg zurück.

Bildnachweis: Von Sebastian Wolpers [CC BY-SA 3.0 AT] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.6km
Gehzeit:
05:11h

Von Oberscheffau an der Lammer erleben wir heute urwüchsige, wenngleich touristisch aufbereitete, Naturkraft mit dem Wassertosen von Schwarzenbachfall...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.55km
Gehzeit:
01:06h

Abtenau im Tennengau, rund 50km südlich von Salzburg, ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Feriengebiet. Wenn im Tal schon mit freier Wade gewandert...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.99km
Gehzeit:
02:41h

Wir wandern eine Acht an der Salzach bei Golling a.d. Salzach, wo südlich die Lammer in die Salzach mündet, wir die Salzachklamm erkunden und im...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Lammertal (Salzach)Lammeröfen (Lammerklamm)Scheffau am TennengebirgeSchwarzenbachtal (Lammer)Parkplatz LammerklammWinnerfallHerzerl-BuchtSchwarzenbachfall
ivw