Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm

Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Abstieg vom Burgberg
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das "Pförtchen"
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
In der Hochzeitsgasse
Stadtkirche St. Marien
Tourist-Info
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Kirchhoflinde
Lichtspiele
Kirchhoflinde
Stadtkirche
Fachwerkensemble
Stadtkirche
Fachwerkensemble
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Restaurant "Istanbul"
Stadtpark "Alter Friedhof"
Christus-Epheta-Kirche
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Hohlebach-Mühle
Hohlebach-Mühle
Hohlebach-Mühle
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Durch das Fachwerkjuwel Homberg/Efze im Herzen der Schwalm
Blick zurück

Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 19 Min.
Höhenmeter ca. ↑180m  ↓180m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Wanderung verläuft aussichtsreich auf die Hohenburg mit Blick auf Homberg/Efze und überquert den Marktplatz der Stadt an der imposanten Kirche St. Marien und der über 700 Jahre alten Kirchhoflinde.

Wir bummeln durch die Altstadt und können auch in einem der zahlreichen Cafes pausieren oder auch in einem alten Fachwerkhaus (am Marktplatz) im Lokal „Istanbul“ türkisch und/oder mediterran Essen gehen.

Wir starten die kleine Wanderung unterhalb der Stadt im Ortsteil Holzhausen, den wir gut über die BAB 4 und die B 323 erreichen können. Wir parken am Sportplatz des Ortsteils in unmittelbarer Nähe des Holzhäuser Hofes in dem wir Essen und auch Übernachten können.

Wir unterqueren die B 323 und halten und am Kreisel links, gehen ein Stück lang an der Efze und steigen zur Hohenburg hinauf. Es geht durch einen Park bergauf und später auf schmalen Pfaden zur Hohenburg. Die wir erkunden und vom zusätzlich erbauten Bergfried, in den 50 er Jahren, einen grandiosen Blick auf die Stadt und in das weite Land der Schwalm werfen. Bei guter Sicht sind sogar die Berge des Kellerwaldes zu sehen mit seinem markanten Hohen Lohr (Funkturm).

Wir steigen ab in die Fachwerkstadt und erreichen die Stadtgrenze über das „Pförtchen“ und die Hochzeitsgasse und kommen direkt an den Marktplatz mit der Stadtkirche und der Fachwerkkulisse der Stadt. Weiter geht es aus der Stadt hinaus durch einen kleinen Park „Alter Friedhof“, der Grabmale von berühmten Homburgern enthält. Wir wundern uns über einen modernen Kirchturm, der aussieht wie der Campanile, der zur Christus-Epheta-Kirche gehört, erbaut in den 50er Jahren.

Wir gehen bergab und erreichen den Stadtrand und haben von hier einen schönen Blick auf den Burgberg und darunter liegenden Fachwerkhäuser. Wir umrunden die Stadt gehen später an der Efze entlang, erreichen die Hohlebach-Mühle, die ein romantisches Hotel beherbergt. Wir überqueren nochmals die B 323 und wenige Meter trennen uns noch vom Ausgangspunkt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Hessen Schwalm-Eder-Kreis