Bretonische Wanderungen: Vom Plage de Kersidan zur Pointe de Trévignon - und zurück.


Erstellt von: Sigi2910
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 0 Min.
Höhenmeter ca. ↑99m  ↓99m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Völlig unspektakulär, aber wunderschön wandern wir vom Plage der Kersidan zur Pointe de Trévignon und wieder zurück. Ab geht es an unserem Ferienhaus am Chemin des Sables 6 und wir klettern gleich hinunter zum Meer. Am weiten Sandstrand von Kersidan spazieren wir bei Ebbe Richtung Pointe de Kerjean.

Die wird oben auf dem Sentier Côtier umwandert, dann sind wir schon am Plage de Don und es zieht uns schon wieder hinunter zum Atlantik. Vielmehr unser Schäferhund Leo, dessen Liebstes es ist, im Atlantik plantschen zu können. In der Folge geht es aber auf dem Sentier Côtier weiter, immer durch steiniges Küstenland, bis wir bald die Pointe de Trévignon erreichen.

Vorbei am im Privatbesitz befindlichen Château de Trévignon kommen wir zum Hafen von Trévignon, wandern weiter auf dem Sentier Côtier, den wir dann aber Richtung Hent Penloc´h verlassen. Weiter geht es Hent Feunteun-Aodou, Hent-ar-Forn-Gozh, Hent-ar-Mein-Zav, Hent Treskaou und Hent Avel Dro führen und durch Trévignon und wieder zurück zum Atlantik. Wir sind wieder auf dem Sentier Côtier, der uns nun zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zurück bringt, wobei wir jetzt die Strand-Passagen auslassen. Leo muss schließlich wieder trocken werden.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sigi2910 via ich-geh-wandern.de