Aussichtsreiche Rundtour zum und ums Zafernhorn


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.28km
Gehzeit: 04:43h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Die abwechslungsreiche Wanderung führt einmal rund ums 2.107m hohe Zafernhorn und auch obendrauf. Vom dortigen Gipfelkreuz aus legen sich die bewohnten Täler zu Füßen, man schaut über Maisäßlandschaften und in die Gebirgsgruppen wie Glatthorn im Bregenzerwaldgebirge oder die sportlich genutzten Höhen der Damüls-Mellau-Faschina Skischaukel. Östlich erhebt sich die Zitterklapfengruppe des Lechquellengebirges.

An der Faschinastraße bei der Skischule Faschina im Großen Walsertal starten wir die entspannte Umrundung des Zafernhorns durch die Bergflora. Von 1.480m werden wir die folgenden 4,5km bis auf 2.084m aufsteigen. Wir kommen an der Bartholomäusalpe vorbei und erreichen die Hubertuskapelle, ab der wir zum Zafernhorn hinaufgehen.

Auf der grasbewachsenen Höhe hat man ein Gipfelkreuz aufgestellt und rundherum ist wunderbare Panoramaaussicht. Wir haben gehört, dass bei guter Witterung im Sommer und gegen Bezahlung wöchentlich eine Sonnenaufgangswanderung hierher angeboten wird, da von hier die Bergwelt in den ersten Strahlen ganz besonders hübsch ausschauen soll.

Den knappen Kilometer, den wir heraufgegangen sind, wandern wir wieder hinab und halten uns an der Hubertuskapelle nun rechts. Über die fruchtbaren Wiesen des Zafernmaisäß erleben wir weitere schöne Aussichten, kommen durch Wäldchen und Weiden, über den Stutztobelbach, über das Faschinajoch (1.486m) nach Faschina zurück.

Der bekannte Wintersportort Damüls (Bezirk Bregenz) liegt nordwestlich von uns, Fontanella (Bezirk Bludenz) ist südlich im Großen Walsertal und zu Fontanella zählt Faschina. Damüls und Faschina vermarkten sich touristisch gemeinsam. Faschina ist die höchstgelegene Siedlung im Großen Walsertal, das im 14. Jahrhundert von den Walsern besiedelt wurde. Die kamen aus dem heutigen Schweizer Kanton Wallis. Warum die Walser wanderten und neue Regionen besiedelten ist gar nicht hinlänglich geklärt. Vielleicht waren sie auf Nahrungssuche und die Felder dafür.

Bildnachweis: Von Reinhard Müller [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.72km
Gehzeit:
01:38h

Das Große Walsertal ist ein Seitental des Walgaus in Vorarlberg und wird von der Lutz durchflossen. Wenn man von Norden, vom Bregenzerwald aus, ins...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.58km
Gehzeit:
05:50h

Der Ortsname Fontanella kommt von fontana = Brunnen. Es soll hier einst eine Heilquelle gegeben haben. Hier, das ist in Vorarlberg, im Bezirk Bludenz,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.33km
Gehzeit:
04:01h

Der Gebirgspass Faschinajoch auf 1.486m wird von der Faschinastraße angefahren (L193) – genau das tun wir auch, um von der Stafelalpe mit dem Stafelalpe-Lift...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
ZafernhornFaschina (Fontanella)FontanellaFaschinajochZafernmaisäß
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt