Auf Entdeckertour in Doesburg (Niederlande)


Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 1 Stunde 53 Min.
Höchster Punkt: 24 m
Tiefster Punkt: 7 m
WSV-Leuven

Auf unserer Runde durch Doesburg werden wir viele Sehenswürdigkeiten entdecken und am Ende des Tages gut acht Kilometer gewandert sein. Doesburg ist aufgrund der Lage an der Ijssel schon seit je her dem Handel verschrieben und besitzt die Stadtrechte seit dem Jahre 1237. Seitdem hat sich das ehemalige Dorf zu einer schmucken Kleinstadt mit zahlreichen hübschen Gebäuden entwickelt.

Wir starten die Runde vom Parkplatz „de Bleek“, ganz im Nordwesten der Wanderung, denn dieser ist nämlich gratis! Von hier geht es dann auch sogleich hinein die schmucke Altstadt. Durch gepflasterte Gassen geht es vorbei an verschiedenen Kirchen und der uralten Senf- und Essigmühle bis nahe an den östlichen Stadtrand.

Obwohl wir ja eigentlich schon viel gesehen haben, haben wir uns dann doch noch zu einem kleinen Abstecher zu den ganz im Süden gelegenen Schleusenanlagen durchgerungen. Und es hat sich gelohnt, abgesehen vom maritimen Flair sind auch die Anlagen der Schleusen sehr beeindruckend und interessant anzusehen.

Nach diesem kurzen Ausflug geht es dann wieder zurück in die Altstadt und zur verdienten Einkehr in einen der zahlreichen Gastronomiebetriebe.

Themen

Doesburg
Text, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Zum bewerten Mauszeiger über die Sterne bewegen
Aktuelle Bewertungen (1):