Auf Entdeckertour bei Tremelo (Belgien)


Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 20 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 15 Min.
Höhenmeter ca. ↑106m  ↓106m
Wanderclub Boutersem Sportief

Geprägt von Landwirtschaft und kleinen Wäldern liegt der Ort Tremelo runde 15km östlich von Keerbergen und Haacht. Südlich des Ortes schlängeln sich die Dijle und die Laak durch die ebene Landschaft, und für einige Meter führt unsere Wanderung idyllisch entlang der beiden Flüsse.

Doch Tremelo ist nicht nur wegen der hübschen Landschaft weithin in Belgien bekannt, so stammen nämlich einige bekannte Belgier aus eben diesem Ort. Der wohl bekannteste Einwohner von Tremelo dürfte wohl Pater Damian sein. Der von Papst Johannes Paul II im Jahre 1995 seliggesprochene Pater erlangte als Apostel der Aussätzigen im 19. Jahrhundert einige Bekanntheit. In aufopferungswürdiger Weise kümmerte sich der Pater um leprakranke Patienten auf dem Hawaii Archipel Molokai. Die als „Hölle von Molokai“ bekannte Mission zahlte der Pater letztendlich mit dem eigenen Leben, nachdem er selbst an Lepra erkrankte und an den Folgen am 15. April 1889 dort verstarb.

Auch in sportlicher Hinsicht hat Tremolo einige bekannte Einwohner auf der Liste, namentlich der aus dem benachbarten Baal stammende Cyclo-Crosser Sven Nys und der "ewig Zweite" im Cyclo-Cross, Niels Albert. Die Wanderer führt aber vor allem wohl die hübsche Landschaft nach Tremelo, unserem Ausgangspunkt zu dieser Runde.

Von der Ortsmitte aus steuern wir zunächst den östlichsten Punkt dieser Wanderung an und treffen dort zum ersten Mal auf die Laak. Ein Wechsel aus offener Landschaft und kleinen Waldpassagen, auf teils kleinen Pfaden, leitet nun nach Westen und an den Ortsrand von Tremelo.

Wer mag, kann hier dann schon wieder den Rückweg antreten, für alle anderen führt unsere Tour weiter gen Westen, wo wir auf kleinen Pfaden meist durch ein lichtes Waldgebiet wandern. Nach dem Wald wartet nun eine schöne Passage entlang der De Dijle, die uns zurück bis auf den Hinweg leitet. Von hier führt dann die Wanderung uns mal durch den Ort, mal durch die Landschaft zurück zum Ausgangspunkt, wo sich die Runde dann wieder schließt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.