Amrum-Rundwanderung


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 21.13km
Gehzeit: 04:33h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 4
Höhenprofil und Infos

Einmal um die Insel Amrum herum – na ja, oder zumindest fast. Dieses Anliegen steckt schließlich schon im Namen des nordfriesischen Ziels, welches wir auf dieser Wanderung beinahe erfüllen. Der lange Spaziergang von circa 21 Kilometern zeigt einen Großteil des Gebiets von Amrum, welches ohne echte Höhen auskommt. Das macht das Laufen natürlich einfacher und trägt zum ohnehin entspannten hiesigen Klima bei.

Der Ausflug in Form einer Runde beginnt in der Nähe eines Fahrradverleihs auf dem südöstlichen Zipfel von Amrum. Ob nun auf dem Zweirad oder den eigenen Beinen, es bieten sich so oder so genügend Möglichkeiten für Pausen und die Anreise nach Amrum erfolgt zwangsläufig per Fähre.

Auf der ersten Hälfte unserer Amrum-Runde hilft es grundsätzlich, sich am westlichen Küstenverlauf und der Nordsee zu orientieren. Selbst gewählte Pfade sind ebenfalls willkommen: Hier herrscht ein lockeres Gemüt vor und lediglich ins Watt sollten sich Besucher nicht auf eigene Faust wagen.

Während der Wind über unsere Haut streicht und seine Melodie um unsere Ohren pfeift, stapfen wir über den breiten Strand und passieren verschiedene Schauplätze. Bereits die kleinsten Erhebungen schaffen aufgrund der flachen Landschaft eine weite Aussicht und obgleich das Meer nahe ist, fühlen sich viele Vögel am Wriakhörnsee wohler. An dem Gewässer lassen sich verschiedene Artenvertreter beobachten.

Es gibt also sowohl für Liebhaber von Salz- als auch Süßwasser etwas zu entdecken. In der „Ferne“ erhebt sich der Leuchtturm der Insel; selbiger ist nochmal auf der zweiten Hälfte zu erspähen, die zunächst durch das Naturschutzgebiet Amrumer Dünen verläuft. In diesem Fall verrät ebenso schon der Name, was zu sehen ist. Über die grasbewachsenen Flächen darf der Blick aufs endlos scheinende Meer schweifen.

Bevor sich der Fußmarsch dem Ende entgegen neigt, laden zum Beispiel die St.-Clemens-Kirche und das Öömrang Hüs auf eine Besichtigung. Das originale Haus aus dem 18. Jahrhundert führt mit authentischer Einrichtung durch das frühere Leben auf Amrum. An Lokalen mit echter friesischer Küche fehlt es gleichsam nicht.

Bildnachweis: Von Matthias Süßen [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
AmrumNordseeNationalpark Schleswig-Holsteinisches WattenmeerWriakhörnseeLeuchtturm AmrumAmrumer DünenÖömrang HüsNordfriesische Inseln
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt