Wanderung zum Erratischen Block bei Weiler im Allgäu


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 5.2km
Gehzeit: 01:15h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Der Erratische Block ist einer der größten Eiszeitfindlinge Europas. Aus dem Bergmassiv der „Drei Schwestern“ (Liechtenstein) stürzte der große Dolomitblock auf den Rheingletscher zu Zeiten der letzten Kaltzeit. Auf dem Rheingletscher rutschte der Erratische Block dann gut 65km, bis er beim Abschmelzen des Gletschers bei Weiler im Allgäu liegenblieb, natürlich nicht mehr so, wie vor rund 15.000 Jahren, sondern in Resten.

Weiler im Allgäu ist der Hauptort der Marktgemeinde Weiler-Simmern, die aus 39 Ortsteilen besteht, und unser Ausgangsort. Weiler im Allgäu wurde erstmalig 872 genannt und war ein Hofgut des Klosters St. Gallen. Wir beginnen unsere Tour am Kirchplatz bei der klassizistischen Kirche St. Blasius (1795/96) mit einem Turm aus dem 15./16. Jahrhundert. Rund um den Kirchplatz sind weitere schmucke Baudenkmäler zu sehen.

Auf der anderen Seite des Hausbachs ist das Kornhausmuseum. Das Westallgäuer Heimatmuseum zieht sich über vier Stockwerke des 350 Jahre alten einstigen Gasthauses. Darin sind historische Lebensräume mit Gegenständen der Epochen von Gotik bis Neuzeit. Auch der Kaufmannsladen der Familie Grüßer aus dem 18. Jahrhundert ist ausgestellt.

Wir verlassen den Ort in nördliche Richtung. Die Runde öffnet sich am Rand der Bebauung und wir wandern weiter entlang der Kristinusstraße, kommen an einer Wassertretstelle vorbei zum Sportplatz und zur Bade-Erlebniswelt Weiler.

Dann wandern wir mit aufsteigender Tendenz durch ein Wäldchen, durch das die Rothach fließt, queren sie und kommen zum Erratischen Block nebst einem Rastplatz. Bein Findling findet sich ein Infoschild und das sagt, dass der kalkhaltige Gesteinsblock im 19. Jahrhundert über etliche Jahrzehnte abgetragen worden ist. Wer einen felsigen Steinhaufen erwartet hat, wird nicht fündig, hier ist alles von Bewuchs überzogen. Mit Waldrand und vermehrt durch Wiesen und Felder gelangen wir in südlicher Richtung abwärts und in die Ortsmitte von Weiler im Allgäu zurück.

Bildnachweis: Von Rufus46 [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.98km
Gehzeit:
03:09h

Diese Wanderung könnte man auch in zwei noch kürzere Runden aufteilen: eine Südschlaufe von 5,4km und die Nordschleife von 6,6km. Dreh- und Angelpunkt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.58km
Gehzeit:
01:25h

Zwischen Bodensee und Alpen, auf dem Pfänderrücken, liegt malerisch von Westallgäuer Landschaft umgeben, mit Alpenblick und Schnellzugang zur fruchtbaren...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.91km
Gehzeit:
03:53h

Etwa die Hälfte unseres heutigen Rundwegs wird vom Hausbach dominiert, der die gut 3km lange Hausbachklamm in die Felsen des Allgäus geschnitten...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Weiler im Allgäu (Weiler-Simmerberg)Weiler-SimmerbergKornhausmuseum
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt