Wanderung zum Aussichtsberg Puig de Galdent (Mallorca)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.46km
Gehzeit: 02:36h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Es wird eine schöne Wanderung über die Höhenzüge im Herzen der Baleareninsel Mallorca. Wir werden einige tolle Panoramaaussichten genießen. Start und Ziel ist Randa, ein malerisches Dorf der Gemeinde Algaida, mit langer Wallfahrtsgeschichte und einem Kloster. Von Randa geht es gegen den Uhrzeigersinn über die Höhen: Puig de ses Bruixes (Hexenberg), Puig den Claret, Puig de Galdent, wo wir über 400m erreichen und sich die Insel zu Füßen legt. Wir haben ein Fernglas eingepackt!

Das bekannte Kloster von Randa (Santuari de Cura) liegt auf dem Puig de Randa (542m), östlich unseres Ausgangsortes. Südöstlich ist eine weitere Glaubensstätte, Sant Honorat. Beides weitere Ziele, die man hier besuchen sollte. Als drittes Kloster ist das Santuari de norstra Senyora de Gràcia gegenüber von Sant Honorat zu nennen.

Wir wenden uns erstmal gen Westen. Start ist der Parkplatz an der MA-5018 und machen uns auf den Weg in den Ort mit seinen hübschen Steinbauten und Fincas, wobei wir durch die Brunnenstraße gehen (carrer de sa font), auf die Kirchstraße (carrer de l’Esglesia) und rechts die Kirche La Immaculata sehen sowie links in die Höhenregionen.

An der nächsten Kreuzung, nahe einer Mühle, öffnet sich die Runde und wir halten uns links. Es geht an einem kleinen Friedhof vorbei, wir kreuzen die Ma-5010, biegen auf den camí Vell d’Algaida. Im recht spitzen Winkel biegen wir nach rechts, halten uns links und sind an der Nordflanke vom Hexenberg, dem Puig de ses Bruixes (352m). Zu dessen Höhe könnte man einen Abstecher machen.

Durch abwechselnde Vegetation wandern wir mit Ab und Auf über den Puig den Claret und erreichen nach rund 4,6km den Puig de Galdent (420m) mit der fabelhaften Aussicht über die Serra de Galdent, über die Berge und fruchtbaren Ebenen und bis in die Gebirgszonen der Serra Tramuntana, die sich längs streckt. Im Norden schaut man über die Feuchtgebiete der Albufera bis in die Bucht von Alcúdia, gen Süden kann man über den Strand Es Trenc blicken und die Inselgruppe Cabrera ausmachen. Bei sehr guter Sicht sind sogar markante Bauten wie die Kathedrale von Palma zu erkennen.

Durch die Inselvegetation mit Pinien und Strauchwerk wandern wir steil abwärts, an der Landmarke S’Heretat vorbei, halten uns bei einer Wegentscheidung gen Südosten, kommen zwischen den Höhen Son Veny und Tudó hindurch nach Rada zurück – nachhaltig beeindruckt!

Bildnachweis: Von GMA [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.94km
Gehzeit:
02:12h

Wir begeben uns auf eine wundervolle Zeitreise in die Wallfahrtsgeschichte von Randa. Das malerische Dorf der Gemeinde Algaida kann gleich mit drei...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
AlgaidaRanda (Algaida)Hexenberg (Puig de ses Bruixes)Puig den ClaretPuig de Galdent
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt