Wanderung von Mittlach zum Lac du Schiessrothried


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 14.51km
Gehzeit: 04:35h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 8
Höhenprofil und Infos

Die landschaftlich sehr abwechslungsreiche Runde mit Wald und Wassern startet in Mittlach, führt entlang der Fecht nach Metzeral und dann in die Höhe zum See Schiessrothried. Wir genießen Ausschnitte im Parc naturel régional des Ballons des Vosges, Felsformationen und die Landschaft am Koepfle.

Mittlach und Metzeral sind südwestlich von Munster, im Münstertal (Vallée de Munster) im Elsass. Mittlach ist am Oberlauf der Fecht, nah am Vogesenkamm. Die Fecht misst ca. 49km und fließt der Ill zu. Historisch betrachtet stammt die Bevölkerung Mittlachs von zugereisten Holzfällern ab, die beispielsweise aus Tirol, dem Schwarzwald, auch aus der Schweiz oder Italien kamen. Start unserer Wanderung ist der Parkplatz an der Brücke über die Fecht. Die Kirche auf unserer Seite des Ortes wurde 1929 geweiht. Bei ihr ist das ehemalige Rathaus aus dem Jahr 1911, das in Kriegszeiten im Keller als Lazarett genutzt wurde.

Wir queren die Fecht, halten uns rechts und wandern durch das Fechttal nach Metzeral, mit Wiesen und Wald, sehen die Bären-Statue de l’Qurs. Der Überlieferung nach wurde hier der letzte Bär im Münstertal von einem Bauern getötet. Es geht zur Burgersmatt, darauf sind die Chalets de la Wormsa, die Unterkünfte bieten. Wir folgen der Rue de l’Altenhof, nähern uns dem Ortskern von Metzeral und beigen davor nach links in die Rue du Sillacker, durch bezaubernd ländlichen Dorfcharme.

Wenn wir die Bebauung hinter uns haben, wandern wir bergan mit Waldbegleitung, treffen Lichtungen, wie die Sillackerwasen mit wenigen Hofgebäuden. Nach etwa 7,5km sind wir auf rund 925m aufgestiegen und am Lac du Schiessrothried, einem Staugewässer, der seiner Herkunft nach ein Gletschersee war, dann verlandete, zum Hochmoor wurde, schließlich durch Anstauung gegen Ende des 19. Jahrhunderts wieder zum See. Grund der Maßnahme war, die Wasserzufuhr für die Mühlen im Münstertal zu steuern. Der Wormsabachrunz bildet den Abfluss in die Fecht.

Unser Anstieg ist noch nicht beendet und führt uns in die Felslandschaft südlich der Höhe Spitzkoepfe (1.290m). Den höchsten Punkt haben wir „auf dem Kerbholz“ nach 10,2km bei ca. 1.090m, bei der Lichtung Le Kerbholz. Das liegt innerhalb der Naturparkzone. Durch die wandern wir am Koepfle und kommen nach Mittlach zurück.

Bildnachweis: Von Pethrus [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.92km
Gehzeit:
03:01h

Von der Panoramastraße Route des Cretes zweigt eine steile Stichstraße auf den Gipfel des 1363m hohen Hohneck ab, von welchem sich bei klarem Wetter...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.8km
Gehzeit:
03:07h

Die hier vorgestellte Rundwanderung bietet Wanderern und Bergwanderern mit leichter Klettererfahrung beste Möglichkeiten, einen tollen Wandertag...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
17.86km
Gehzeit:
06:00h

Der Hochvogesenpass Col de la Schlucht ist vom Frühling bis Herbst ein beliebtes Ziel für Wanderer. Mehre Touren laden zur Entdeckung der wunderbaren...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
MittlachLac du SchiessrothriedParc naturel régional des Ballons des VosgesSpitzkoepfe (Vogesen)Fechttal (Ill)WormsawaldLe Kerbholz
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt