Wanderung in die Kyritz-Ruppiner Heide


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 15.64km
Gehzeit: 03:31h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Auch in Brandenburg kann man schön wandern: Gleichwohl das Motto hier nicht „hoch hinaus“ lautet, kann es schon mal hügelig zugehen. Im Vordergrund stehen aber ausgedehnte Märsche in attraktiven Naturlandschaften, welche zum gedanklichen Zurücklehnen einladen. Die Kyritz-Ruppiner Heide ist eine solche Naturlandschaft. Sie erstreckt sich über eine Fläche von über 700 Quadratkilometern mit zahlreichen dazwischen verlaufenden Pfaden. Die vorliegende Route schafft auf einer Länge von knapp 16 Kilometern einen ersten Einblick in die Kyritz-Ruppiner Heide (die auch unter dem Namen Wittstock-Ruppiner Heide bekannt ist).

Zwischendrin bietet sie zudem Möglichkeiten zu selbst gewählten Exkursen und Streifzügen durch die weiten Landzüge. Als Start vorgesehen ist die ehemals eigenständige Gemeinde Rossow, welche mit dem Pkw erreichbar ist. Die dort stehende kleine Kirche wurde im 16. Jahrhundert erbaut und lohnt einen Besichtigung, ehe es in Richtung Osten geht.

Dabei lassen wir den beschaulichen See erst einmal beiseite – konkret auf der rechten –, um in das Heidegebiet einzutreten. Neben den namensgebenden Heideflächen ist die Kyritz-Ruppiner Heide gekennzeichnet durch Wiesen und darüber hinaus Wälder mit unterschiedlichen Baumarten. Auf unserem Weg wechseln sich diese Landschaftstypen ab und laden, zum Beispiel an Raststellen, zum Verweilen. Mehrere Tiere wie Seeadler und Wölfe fühlen sich darin ebenfalls zuhause.

Wer sich weitere Informationen über die Gegend wünscht, erhält diese auf den aufgestellten Infotafeln. Optionen zur zwischenzeitlichen Einkehr sind nicht vorhanden, daher sollte der Rucksack mit genügend Proviant gefüllt sein. Dann darf sich ein hübscher Hintergrund im Freien gesucht und die Verpflegung nach Belieben verzehrt werden.

Bei gutem Wetter eröffnet sich ein sehenswertes Panorama vom Sielmann-Hügel und dem zugehörigen Beobachtungsturm. Um etwas Abwechslung und einen Blick in die Zivilisation zu erlangen, ist ein kurzer Abstecher nach Pfalzheim möglich. Ansonsten können Wanderer einfach die Atmosphäre im Dickicht und auf den Grünflächen auskosten, in gemütlichem Tempo wandeln und den Alltag in den Hintergrund verdrängen. Bevor wir wieder am Ausgangspunkt angelangen, lockt darüber hinaus ein Kiessee zum An- und Innehalten.

Bildnachweis: Von Frank Liebig [CC BY-SA 3.0 DE] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Kyritz-Ruppiner HeideRossow (Wittstock/Dosse)Wittstock/DosseHeinz-Sielmann-HügelHeideturm (Kyritz-Ruppiner Heide)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt