Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)

Alpenpanorama auf dem Neerengrat
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)
Von Stanzach nach Elmen und zurück über den Neerengrat (Österreich)

Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 16 km
Gehzeit o. Pause: 7 Std. 10 Min.
Höhenmeter ca. ↑1183m  ↓1183m
WSV-Leuven Logo

Kaum richtig in unserem Urlaubsort Stanzach angekommen, haben wir gleich die Schuhe geschnürt und diese nicht ganz einfache Wanderung begangen. Der Weg bis nach Elmen folgt einem Panoramaweg und ist recht gut zu begehen, richtig alpin und anspruchsvoll wird es dann auf dem Rückweg über den Neerengrat.

Wir starten die Wanderung in Stanzach und verlassen den Ort entlang des Namloserbachs. Am Ortsende überqueren wir den Namloserbach und folgen diesem dann noch für ein paar Meter bis der Weg nach rechts abbiegt und hinauf zur Landstraße leitet.

Vorbei an einer Kapelle geht es weiter bergan und über die Landstraße hinweg. Hinter der Landstraße folgen wir nun einem Forstweg bis an eine Skipiste und wandern ab hier auf dem Panoramaweg immer gen Süden in Richtung Elmen.

Kurz vor Elmen beginnt dann der Aufstieg, vorbei an der Stablalpe, bis auf die Stablalm. Mit einigen Höhenmetern in den Beinen legen wir hier oben erst einmal eine ausgiebige und verdiente Ruhepause ein, schließlich wird der Rückweg nicht einfacher.

Gut ausgeruht machen wir uns nun auf den Rückweg über den Neerengrat. Zunächst gilt es noch ein paar Höhenmeter zu überwinden, danach geht es dann nur noch in eine Richtung, nämlich bergab. Die Begehung des Neerengrates erfordert absolute Trittsicherheit, denn es geht hier richtig zur Sache: Steile kleine Pfade und Geröll allenthalben.

Wer hier unsicher auf den Beinen ist, macht besser kehrt und nutzt den bekannten Hinweg zurück nach Stanzach, sicher ist sicher. Für alle anderen führt der Neerengrat durch die alpine Landschaft hinab ins Tal, wo auch der Neerengrat wieder auf den bekannten Hinweg trifft, dem wir dann bis zurück nach Stanzach folgen.

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Namloserbach Stablalpe Stablalm Neerengrat