Von der Schösswendklamm zur Gamsblickhütte am Hintersee


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.67km
Gehzeit: 02:53h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Der zauberhafte Hintersee im Felbertal lockt uns in das mit Bergen wahrlich gesegnete Salzburger Land. Dass die Wahl da schwerfällt, ist klar – nichtsdestotrotz weiß diese Gegend mit einem Wasserfall, fließenden Strom und der Waldvegetation zu überzeugen. Über eine Höhe von 1.400 Metern geht es im Zuge der insgesamt etwa 10-Kilometer-Route nicht hinaus. Da es bereits in größerer Höhe losgeht, bleibt die Anstrengung gleichsam überschaubar.

So machen die charakteristischen Berge und schneebedeckten Gipfel eher den Hintergrund aus, als dass sie viel Schwindelfreiheit von uns verlangen. Dafür finden wir uns an der Schösswendklamm (schon über 1000 Metern) ein, welche den Ausflug passend einleitet. Denn das flüssige Element nimmt hier gleich zu Beginn eine tragende Rolle ein und bleibt uns ebenfalls im Anschluss ein treuer Begleiter.

Nachdem das Auto abgestellt ist, gilt es dem GPS-Track in Richtung Süden zu folgen. Ebenso kann der Wasserlauf als Orientierungspunkt gelten, den wir nur selten aus den Augen verlieren. Neben Proviant und Wanderausrüstung lohnt es sich, Zeit mitzubringen, um das Ambiente gebührend auszukosten und zwischenzeitlich zu verweilen. Wer nicht auf der Hütte übernachten möchte, muss ohnehin die doppelte Streckenlänge einplanen.

Nun heißt es erst einmal, die Gedanken abzuschalten und die Natur bestimmen zu lassen. In diesen Breiten schaffen es Bäume und andere Gewächse noch, sich breitzumachen und reizvolle Motive zu erzeugen. Davon abgesehen müssen Ausflügler auch nicht auf die ausgedehnten Weiden verzichten, an denen sich mitunter Kühe und Pferde gütlich tun.

Bänke laden immer wieder dazu ein, Platz zu nehmen und sich am Proviant im Rucksack bedienen. Bei wem der Magen weniger Raum einnimmt, sollte sich hingegen lieber für die Hütte am Ende aufsparen. Kurz vorm Abschluss lockt nämlich die Meilinger Alm mit üppigen Gerichten für hungrige Wanderer.

Nur wenig später empfängt uns dann der Hintersee mit seiner besonders bei Nebel verwunschenen Atmosphäre. Nach einer Umrundung steht dort die Gamsblickhütte mit weiteren Speisen bereit und erlaubt einen gemütlichen Ausklang der Tour.

Bildnachweis: Von WOKRIE [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
7.53km
Gehzeit:
03:18h

Der Hintersee in Österreich ist bei weitem nicht das hinterletzte Gewässer, das es zu sehen gilt. Er erstreckt sich im Felbertal, wo er vielmehr...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
SchösswendklammMittersillMeilinger AlmGamsblickhütteHintersee (Felbertal)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt