Vom Gasteiner Wasserfall entlang der Gasteiner Ache


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.66km
Gehzeit: 02:59h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Bad Gastein ist sehr bekannt, sicherlich aufgrund seines Charmes der Belle Époque und ganz sicher aufgrund der es umgebenden Gipfel, die gar über 3.000m kommen, im Nationalpark Hohe Tauern. Bad Gastein wird gern schon mal das Monte Carlo der Alpen genannt. Hier weilten Herzöge, Fürsten und Könige, Prinzen und Kaiser. Der Name „Gastein“ hat indogermanische Wurzeln und wird als grauer oder gischtender Fluss übersetzt. Wahrzeichen ist der Gasteiner Wasserfall, wo sich die Gasteiner Ache in drei Stufen über 340m herabstürzt.

Start und Ziel ist in Bad Gastein. Die ersten rund 1,5km gen Norden sind zum Schluss auch die 1,5km gen Süden. Mittendrin geht’s los, an der Kaiser-Franz-Josef-Straße und dem Kongresshaus, zum Gasteiner Wasserfallweg. Am Gasteiner Wasserfall, wo die zahlreichen kleinen Tröpfchen wirbeln, haben wir bestes Kurfeeling. Wir gehen über die Gasteiner Ache, die gesamt 40km misst, als Naßfelder Ache am Schlapperebenkees am Weinflaschenkogel (3.008m) entspringt und bei Lend in die Salzach mündet.

Wir stehen vor dem einstigen Hotel Badeschloss. Es stand einige Jahrzehnte leer, 2013 brannte der Dachstuhl nach Brandstiftung. Ende 2018 wurde ein neuer Investor für das gesamte Ensemble gefunden. Das Badeschloss sollte wieder Hotel werden, so die Idee jener, die verhindern wollen, dass das historische Zentrum nicht zu einem Lost-Place wird. Zur „Problemmasse“ des Leerstandes zählen auch das Kongresszentrum, das Postgebäude und das einstige Hotel Straubinger.

Mit der Gasteiner Ache zur Linken wandern wir den Wasserfallweg durch Kulturlandschaft, mit Bäumen, Aue und Kleingarten. Wenn sich die Runde vor Badbruck öffnet, halten wir uns rechts, folgen der Knollaustraße und kommen zur neugotischen Friedhofskapelle. Aufwärts verlassen wir die Bebauung, wandern auch im Zickzack, kommen auf den Marienweg, kreuzen den Kötscherbach in Höhenlage. Auf und ab mit der Gamskarstraße erreichen wir bei der Kreuzung am Ardackerbach den höchsten Punkt.

Am Martin-Lodinger-Höhenweg ist eine Lichtung mit Gastronomie. Es folgt der Gasteiner Höhenweg. Wenn wir den Remsabach gequert haben, biegen wir bald auf den Weg Remsach und sind gewiss: es geht ins Tal, durch Remsach und sein Golf-Areal, an die Gasteiner Achenpromenade. Auf der anderen Seite der Ache ist die Gasteiner Mineralwasser GmbH.

Vorbei an Golf und Reiten queren wir die Gasteiner Ach in Kötschachdorf und erneut in Badbruck. Der Golfplatz streckt sich recht lang hin. Wir kommen schließlich zum Rundenende und dem letzten Stück, dass unser erstes war. Was wir uns jetzt unbedingt genauer ansehen werden ist das berühmte Grandhotel de l’Europe im Stil des Historismus. Es hatte glänzende Jahre. 1988 musste es dauerhaft schließen. Im Gebäude sind neben Eigentumswohnungen auch das Gasteiner Museum zu finden. Es gab auch mal ein Casino - rien ne va plus.

Bildnachweis: Von VillageHero from Ulm, Germany [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.44km
Gehzeit:
04:12h

Das rund 6km lange Kötschachtal, ein Seitental des Gasteinertals, liegt zwischen den Bad Gasteiner Ortsteilen Badbruck und Kötschachtal. Das Kötschachtal...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.49km
Gehzeit:
04:41h

Herzöge, Fürsten, Kaiser und Könige kurten schon in Bad Gastein, auch die Mutter des US-Präsidenten Roosevelt war schon da. Zu der Zeit war der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.88km
Gehzeit:
03:11h

Bad Hofgastein liegt nördlich des bekannten königlichen Kurbads Bad Gastein mit dessen berühmten Gasteiner Wasserfall, der von der Gasteiner Ache...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Kötschachdorf (Bad Gastein)Hotel BadeschlossBadbruck (Bad Gastein)Bad GasteinGasteiner WasserfallGrand Hotel de l’Europe (Bad Gastein)Gasteiner Ache (Salzach)Nationalpark Hohe Tauern
ivw