Unterwegs in den Vogesen auf dem Sentier des Roches (Frankreich)


25 Bilder
Artikelbild
Länge: 7.56km
Gehzeit: 03:47h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 109
Höhenprofil und Infos

Wer subalpine Wandererlebnisse nördlich der Alpen haben möchte, sollte sich auf den Weg nach Frankreich machen. Die wilden Vogesen bieten eine hervorragende Wanderwegeinfrastruktur, die das Herz eines jeden Bergwanderers höher schlagen lassen. Einer dieser tollen Wege ist der ca. 3km lange Felsenpfad Sentier des Roches, auch als Strohmeyerpfad bekannt. Seinen Anfang nimmt er am Col de la Schlucht, einem Bergpass, der gut angefahren werden kann, auch viele Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Zu Beginn ein kleines Stückchen auf Teer bis zum Einstieg, aber dann geht es direkt los und der Felsenpfad macht seinem Namen alle Ehre. Man benötigt keine Kletterausrüstung, der Weg ist gut versichert mit Geländern und Treppen, aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzungen. Es geht durchgehend über große Steine an Steilwänden entlang, zwei Geröllfelder sind zu überwinden und die Waldabschnitte sind feucht und wurzelig. Da muss jeder Schritt sitzen.

Am Ende des Pfades am Krappenfels muss entschieden werden, wie es weiter gehen soll. Es bietet sich rechts hoch ein Pfad an, der fast direkt zum Col de la Schlucht zurückführt, oder es geht links weiter bis zu einem breiten Forstweg, der hoch zur Ferme Frankenthal (bewirtschaftete Alm) führt. Wir entschieden uns für diese Variante.

Zunächst geht es etwas eintönig leicht aufwärts durch schönen Bergwald auf dem Forstweg, bis dann plötzlich linker Hand kurz vor der Ferme der Talkessel des Col du Falimont auftaucht. Die rechte Flanke des Kessels bildet die Martinswand, beliebte Kletterfelsen, wo auch Gämsen zu Hause sind. Geradeaus sieht man nur eine steile Grünfläche, die an schottische Berge erinnert und vor einem liegt ein kleines Naturschutzgebiet mit See. Am Wegekreuz kurz vor den Häusern biegt ein alpiner Pfad, der Sentier du Falimont rechts ab und bringt uns zunächst, teilweise über Bohlenwege, durch das kleine Naturschutzgebiet. Dann wird es immer steiler bis zur Baumgrenze und ab hier ist es wirklich steil, in Serpentinen führt der Weg durch den Wiesenhang nach oben zur Passhöhe.

Oben angekommen, ist erst einmal Verschnaufen angesagt, dabei lässt sich eine wunderschöner Blick auf den tief unten liegenden kleinen See im Kesselgrund genießen und rechter Hand guckt das Haus der Ferme de Hohneck aus den grünen Bergen. Hier weiß man, daß das kein Mittelgebirge mehr ist, der Hohneck liegt auf 1363m und die Vegetation ist rau und spärlich.

Vom Col du Falimont aus treten wir nach rechts über einen wunderschönen Höhenpfad den Weg zurück zum Col de la Schlucht an. Unterwegs bieten sich noch tolle Aussichten ins Munstertal und hinab auf den bezwungenen Sentier des Roches, dann geht es durch einen Hainbuchenwald hinab zurück zum Parkplatz.

Autor: garmini
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
17.86km
Gehzeit:
06:00h

Der Hochvogesenpass Col de la Schlucht ist vom Frühling bis Herbst ein beliebtes Ziel für Wanderer. Mehre Touren laden zur Entdeckung der wunderbaren...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.92km
Gehzeit:
03:01h

Von der Panoramastraße Route des Cretes zweigt eine steile Stichstraße auf den Gipfel des 1363m hohen Hohneck ab, von welchem sich bei klarem Wetter...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.8km
Gehzeit:
03:07h

Die hier vorgestellte Rundwanderung bietet Wanderern und Bergwanderern mit leichter Klettererfahrung beste Möglichkeiten, einen tollen Wandertag...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Col de la SchluchtFerme FrankenthalMartinswand (Vogesen)Sentier du FalimontFerme de HohneckCol du FalimontSentier des Roches (Vogesen)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt