Rundwanderweg Fischerhude


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 6.3km
Gehzeit: 01:23h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 33
Höhenprofil und Infos

Fischerhude ist eine beschauliche Ortschaft, zentral gelegen in Niedersachsen, von weiten grünen Wiesen und Feldern umgeben. Ergo eignet sich die Umgebung ideal für ausgedehnte Radtouren sowie erholsame Wanderungen. Besonders von dem Netz aus Flüssen, das die Landschaft durchzieht, lassen wir uns dabei leiten und zu Tagträumen anregen. So wird diese Kurztour von etwa sechs Kilometern Länge zwar keine Herausforderung, dafür ein Urlaub für Kopf und Körper.

Die Tour beginnt auf den Parkmöglichkeiten am Fußballplatz von Fischerhude. Mit dem Lauf der Wümme bewegen wir uns in den Osten, die in die Klosterwahrlaake übergeht. Bäume säumen das Wasser und die Wanderstraße, während sich rechter Hand grasbewachsene Ebenen ausbreiten. Nach kaum mehr als einem Kilometer gilt es trotzdem, dass Flussduo zu überqueren.

Anschließend nutzen wir den von Häusern gereihten Pfad nach Osten. Ein uriges Fachwerkcafé, umgeben von Grün, lockt zu einer schmackhaften Pause. Einen anderen Blick auf die Gegend gewährt das folgende Otto-Modersohn-Museum. Der Landschaftsmaler hält in seinen Bildern die Schönheit nicht nur der hiesigen Natur fest, sondern ebenfalls anderer deutscher Regionen. Weitere sehenswerte Werke von regionalen Künstlern präsentiert die Ausstellung im KaFF (Kunst am Fluss Fischerhude).

Über die Wümmebrücke schlendern wir nördlich in die echte Vorlage, an die ihre Abbilder nicht heranreichen können. Viele Künstler wählten das Gebiet als Heimat, die Beschreibung „malerisch“ scheint hier also durchaus angemessen. Ein bewaldeter Streifen grenzt an die weitläufige Weidefläche. Darauf geht es erneut über den Wasserlauf, zurück nach Fischerhude.

Um die Reize der Gemeinde nicht zu verpassen, bummeln wir durch das Zentrum langsam zurück zum Ausgangspunkt. Lokale wie das Puppencafé oder der Hof Blanken versuchen abermals, Spaziergänger zu einer Rast zu motivieren. Die evangelische Liebfrauenkirche stammt noch aus dem Mittelalter und ist mit ihrer Mischung aus Backsteinturm und weißer Fassade ein Blickfang. Das Heimatmuseum birgt tiefere Einblicke in die Regionalgeschichte; die authentische Unterbringung in einem einstigen Bauernhaus schickt Besucher auf eine kleine Zeitreise.

Bildnachweis: Von Matthias Süßen [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Fischerhude (Ottersberg)OttersbergWümmetal (Lesum)Klosterwahrlaake (Wümme)Otto-Modersohn-Museum
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt