Rundtour von Detmold zum Hermannsdenkmal


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 15.28km
Gehzeit: 03:58h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 15
Höhenprofil und Infos

Detmold an Werre und Knochenbach ist eine Hochschul- und Behördenstadt, vermarktet sich zudem als Kulturstadt im Teutoburger Wald. Wir starten am Bahnhof und kommen gleich zu einigen Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt. Sehenswert ist auch das LWL-Freilichtmuseum Detmold, das mit 100 historischen Gebäuden auf 90ha Europas größtes Freilichtmuseum darstellt.

Das sehen wir später. Wir sind jetzt erstmal am Kaiser-Wilhelm-Platz mit der Christuskirche, 1908 im neugotischen Stil errichtet und mit der Gruft der Fürstenfamilie zur Lippe. Kurz drauf kommen wir über den Mühlengraben und an der Museumslandschaft des Lippischen Landesmuseums vorbei, das sich auf mehrere Gebäude verteilt. Wir sind bei der Naturkundlichen Sammlung zwischen Mühlengraben und Schlossteich, gleich nahe dem Schloss, das wir uns am Schluss der Runde näher ansehen wollen. Wir wandern entlang dem Wall und dem Friedrichstaler Kanal durch den Parkstreifen am Wallgraben.

Zwischen Kanal und Knochenbach wandern wir gen Süden. Linkerhand sind die Fakultäten der Hochschule für Musik am Palaisgarten, den wir bei der Rückkehr näher betrachten. Wir kommen zur Oberen Mühle und dort über den Knochenbach. Östlich des Bachs und der Paderborner Straße ist das erwähnte Freilichtmuseum, das wir später umrunden werden. Es wird ländlicher und wenn wir auf den Hermannsweg biegen wandern wir ansteigend.

Es geht hinauf zur Grotenburg (386m) mit dem Hermannsdenkmal. Die Schlacht im Teutoburger Wald fand 9 n. Chr. statt. Cheruskerfürst Arminius und seine Mannen brachten drei römischen Legionen unter Varus eine herbe Niederlage ein. Das war der Beginn des Endes der römischen Bestrebungen die rechtsrheinischen Gebiete Germaniens zu einer Römer-Provinz zu machen. Das fast 54m hohe Hermannsdenkmal wurde zwischen 1838 und 1875 erbaut. Die Figur misst 26,57m, das Schwert kommt auf 7m. Beim Hermannsdenkmal sind: Waldbühne, Teuto-Kletterpark, rekonstruierter Wall, Großer Hünenring, zahlreiche Infos.

Wir gehen ein Stück mit der Denkmalstraße und kommen zum kleinen Naturschutzgebiet Buchenwald am Südosthang der Grotenburg, wo wir die Straße queren und weiter abwärts wandern. Es geht gen Osten durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft, an Hofanlagen vorbei durch Felder und auf dem Plaßkampweg. Der bringt uns zum Köllerhof am Silberbach.

Es geht über die Denkmalstraße und wir schlagen einen kleinen Haken durch Heiligenkirchen, kommen am Friedhof vorbei, abermals über die Denkmalstraße und zum Dorfpark. Weiter geht’s über die Berlebecke und die Paderborner Straße gen Norden in Richtung Detmold Zentrum. Doch davor umrunden wir das LWL-Freilichtmuseum Detmold. Vom Kröppelfeldweg biegen wir nach links in den Gustav-Mesch-Weg, der das Freilichtmuseum nördlich flankiert.

Alsdann gelangen wir in Detmold zum eben bereits erwähnten und recht hübschen Palaisgarten, in dem auch mit Wasser gespielt wurde und mit der Hochschule für Musik. Ein Stück gehen wir dann die Allee von heute Morgen entlang dem Wall und wandern durch die Lange Straße. In der und den weiteren Straßen der Altstadt sind rund 350 historische Bauten zu sehen, vom späten Mittelalter über Biedermeier und Klassizismus bis hin zur Gründerzeit. Wir kommen zum Marktplatz mit Donopbrunnen, klassizistisches Rathaus (1830) und der spätgotischen Erlöserkirche (16. Jahrhundert).

Den Rest des Tages verbringen wir mit Schlosspark und dem Fürstlichen Residenzschloss Detmold, dessen Ursprung in einer Burg liegen, die 1366 erstmals genannt wurde. Das Schloss spiegelt die Architektur der Weserrenaissance wider. Es gibt hier so viel zu sehen und ist eine gute Weile schön beschäftigt. Es lohnt eine Führung (Öffnungszeiten beachten).

Bildnachweis: Von Falko Sieker [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
58.9km
Gehzeit:
14:29h

Rund um Detmold wandern: Das geht auf dem Residenzweg, ein etwa 57 Kilometer langer Rundwanderweg, den du in mindestens drei Etappen erwandern solltest....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.92km
Gehzeit:
02:05h

Das Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald ist bis heute die höchste Statue Deutschlands und sie erinnert eindrücklich an einen nationalen Mythos:...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.28km
Gehzeit:
03:22h

Von Berlebeck aus wandern wir durch den Naturpark Teutoburgerwald/Eggegebirge und im Naturschutzgebiet Östlicher Teutoburger Wald. Wir erleben bei...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
DetmoldHermannsdenkmalLWL-Freilichtmuseum DetmoldKnochenbachtal (Werre)Köllerhof (Detmold)Heiligenkirchen (Detmold)Palaisgarten (Detmold)Fürstliches Residenzschloss Detmold
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt