Parchimer Runde


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.57km
Gehzeit: 02:21h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

„Parchim International“ war bereits im Kino, als Dokumentarfilm, der über 7 Jahre einen chinesischen Investor begleitete, der aus dem Flughafen Parchim eine Drehscheibe machen wollte, die „den Flughafen Berlin ersetzt“. 2019 musste der Investor Insolvenz beantragen. Dies ist nur eine Geschichte der Kreisstadt an der Elde im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Unsere Runde wird viele Stimmungen in der Landschaft zwischen Sternberger Seenlandschaft und Mecklenburgischen Seenplatte aufgreifen.

Wir sind gespannt auf die historische Altstadt mit zahlreichen Baudenkmälern, erleben die Müritz-Elde-Wasserstraße, die Alte Elde, den Färbergraben und werden auch den Wockersee umrunden. Start ist der Bahnhof Parchim. Vor dem Tanzcenter biegen wir nach rechts in die Stegemannstraße und nach links in die Ziegendorfer Chaussee. Beim Kreisverkehr halten wir uns rechts und wandern mit der Straße Vor dem Neuen Tor über die Schleuse Parchim, wo die Elde staugesteuert als Müritz-Elde-Wasserstraße unterwegs ist.

Mit der Langen Straße kommen wir zur Marienkirche in der Parchimer Neustadt. Die evangelische Pfarrkirche St. Marien ist ein Backsteinbau auf Feldsteinsockel, hat einen mächtigen Westturm (1310) und stammt aus dem 13. Jahrhundert, der Zeit im Übergang der Spätromanik zur Frühgotik.

Kurz drauf sehen wir links das Zinnhaus, das als zweitältester Profanbau Parchims zu den bedeutsamsten Bürgerhäusern dort zählt. Es diente als Zinngießerei und wurde nach einem vernichtenden Stadtbrand im Jahr 1612 aus Fachwerk erbaut. Ab dem Jahr 1999 wurde das vom Verfall bedrohte Gebäude saniert und ist der Öffentlichkeit zugänglich und einen Besuch wert.

Weiteren schöne Baudenkmäler sehen wir in der Langen Straße. Wir queren den Färbergraben und kommen in Richtung Georgenkirche, an der wir später näher vorbeischauen wollen. Wir biegen erst in die historische Blutstraße, benannt nach der Kapelle Heilig Blut (1798 abgerissen) mit weiteren Denkmälern aus Backstein, Fachwerk und auch Klassizismus ist zu sehen sowie das Mecklenburgische Landestheater im einstigen Hotel Graf Moltke.

Das Rathaus Parchim stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde 1818 verändert. Es zeigt sich als langgestreckter Bau mit hohen Staffelgiebeln und ausgeschmücktem Portal. Durch die Gassen geht’s ins innerstädtische Grün der mittelalterlichen Wallanlagen. 1170 wurde erstmals eine Burg Parchim genannt.

Dann erwartet uns eine Runde um den Wockersee (60ha Fläche), der von der Wocker, die aus dem Granziner Torfmoor kommt, befüllt wird. Der Wockersee ist mit knapp 4m im Schnitt nicht sehr tief. Er dient der Naherholung und wir begleiten sein Ostufer für ca. 1,3km, gelangen durch einen Waldabschnitt zur Markower Mühle im Wockertal mit Markower Quelle.

Am Westufer des Wockersees geht’s dann zurück nach Parchim, wo wir in der Lindenstraße zum Stadtmuseum Parchim einschwenken könnten, das in einem klassizistischen Wohn- und Geschäftshaus untergebracht ist.

Dann wandern wir zur Georgenkirche, die 1285 im Zentrum der Altstadt errichtet wurde. Im Inneren sehr sehenswert ist die 1580 vollendete geschnitzte Kanzel, auch der Flügelaltar aus dem Jahr 1421 ist etwas Besonderes.

Wir gehen ein Stück Lange Straße, biegen dann rechts in den Färbergrabenweg, schlagen einen kleinen Bogen um den Färbergraben, kommen via „Vor dem Neuen Tor“ wieder über den Kanal der Elde bei der Schleuse und nehmen die Bahnhofstraße zum Ausgangsort zurück.

Bildnachweis: Von Doris Antony, Berlin [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
ParchimBahnhof ParchimMüritz-Elde-WasserstraßeZinnhaus (Parchim)Rathaus ParchimWockerseeMarkower MühleWockertal (Elde)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt