Mönchgut-Rundwanderung (vom Museumsschiff Luise zur Hagenschen Wiek)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.49km
Gehzeit: 02:22h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 18
Höhenprofil und Infos

Middelhagen liegt auf der Halbinsel Mönchgut, die größtenteils unter Naturschutz steht sowie Teil des UNESCO Biosphärenreservats Südost-Rügens ist, die Küste der Granitz beispielsweise, die nördlich von Middelhagen liegt. Auch nördlich erstreckt sich der Wald der Baaber Heide, den wir streifen. Den Rand des Naturschutzgebiets Mönchgut Teilfläche Salzwiesen lernen wir auch kennen. An Ortschaften sehen wir Philippshagen, Middelhagen, Kleinhagen, ein Stück Mariendorf, Alt Reddevitz sowie den Rand des Ostseebads Göhren.

Alles beginnt mit Luise, am Parkplatz beim Dünenhaus sowie dem Museumsschiff Luise. Luise ist trocken und ein wenig in die Jahre gekommen, aber sehr charmant. Der Küstenfrachter Luise, ein Küstenmotorsegler, im Freilichtmuseum des Ostseebads Göhren, ist komplett eingerichtet. Luise hatte 1906 ihren Stapellauf und kam erst 1925 in diese Gefilde, um Ziegelsteine zu schippern.

Wir wandern entlang dem Südstrand, sehen rechts die Rehaklinik Göhren, und biegen dahinter landeinwärts. Durch die Wiesen (links wäre der Lobber See) wandern wir nach Philippshagen und Middelhagen, streifen einen Teich und kommen in den Ortskern von Middelhagen.

In dem stehen recht schmuck beieinander das Schulmuseum mit Reet gedecktem Dach und die St.-Katharinen-Kirche, die auch an der Europäischen Route der Backsteingotik ist. Die Kirche stammt aus der Zeit um 1455, mit dem mittelalterlichen Altar.

Mit der Dorfstraße verlassen wir Middelhagen und streifen das Naturschutzgebiet Mönchgut Teilfläche Salzwiesen und der dortigen Flora und Fauna. Wenn wir auch Kleinhagen verlassen haben, sind wir am Ufer der Hagenschen Wiek, dessen Wasser links von uns ist, rechts von uns ist landseitig der Schafberg (34m). Wir streifen dann Mariendorf und kommen nach Alt Reddevitz. Die Straße bringt uns an einem Pferdehof und Campingplatz vorbei. Rund 6km haben wir.

Wir wandern zum Herzogsgrab, einer jungsteinzeitlichen Megalithanlage, und erfahren anhand der Infotafel, dass dieses Großsteingrab ca. 4000 Jahre alt ist. Bei Ausgrabungen wurden Knochenfragmente von 30 bis 40 Menschen gefunden. Will man das Thema vertiefen, müsste man die archäologische Sammlung der Universität in Greifswald aufsuchen. Mit Waldrand und Feld schließen wir die Runde gen Osten ab, kommen dabei am Angelpark Schwanensee und einem Ökohof vorbei.

Bildnachweis: Von R.kaelcke [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.72km
Gehzeit:
02:16h

Wir beginnen die Wanderung am Akzenthotel in Göhren. Am Ortsrand entlang gehen wir auf einem schmalen Pfad durch den Wald nach Moritzdorf. Das Dorf...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.95km
Gehzeit:
01:46h

Wir beginnen die Wanderung am Akzenthotel in Göhren auf der Insel Rügen. Am Ortsrand entlang wandern wir durch den Wald zur Försterei. An der Kläranlage...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.96km
Gehzeit:
01:24h

Diese Rundwanderung um die schönen Dörfer am Selliner See beginnen wir am Parkplatz vor dem Dorf Moritzdorf. Nachdem wir durch den Ort gewandert...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Philippshagen (Mönchgut)Schafberg RügenGöhren (Rügen)Herzogsgrab (Rügen)Alt Reddevitz (Mönchgut)Rügischer BoddenMönchgutHagensche WiekMiddelhagen (Mönchgut)Museumsschiff LuiseBiosphärenreservat Südost-RügenGreifswalder BoddenRügenOstsee
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt