Gipfelrunde ab Bergstation Panoramabahn Großarltal


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 4.49km
Gehzeit: 01:22h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Großarl gab dem Großarltal seinen Namen und ist dessen Hauptort. Die Marktgemeinde gehört zum Bezirk St. Johann im Pongau. Salzburg liegt gut 70km nördlich. Der Ort Großarl ist auf rund 924m auf einer nebelfreien Hochlage, von Bergen umringt. Unsere Gipfeltour startet westlich des Ortes, an der Panoramabahn Großarltal Bergstation auf 1.850m.

Die Panoramabahn Großarltal schafft per 6-er Kabinenbahn die Gäste hinauf, wenn es nicht regnet. Die Talstation ist bei Oberkronbichl, die Mittelstation am Hochbrand, zu dem auch eine Liftanlage führt. Übrigens gibt es im Großarltal gut 40 bewirtschaftete Almhütten, was besonders hervorzuheben ist und den Untertitel: „Tal der Almen“ rechtfertigt. Auch die recht gute Dichte an 4-Sterne-Hotels fällt ins Auge.

Ganz in der Nähe der Laireiteralm an der Bergstation ist die Panoramastubn, zu der wir kurz vor Schluss kommen. Übernachtungen nebst Wellness werden geboten, im Ski- und Wandergebiet der Skischaukel Großarl/ Dorfgastein. 

Gleich zu Beginn haben wir herrliche Aussichten ins Bergpanorama sowie ins Aigenalmtal, das zu den wildreichsten Gegenden im Großarltal zählt. Am Weg Unterberg sehen wir den Tellerlift Kreuzhöhe und die Endstation des Sessellifts Sonnenbahn. Beim weiteren Anstieg kommen wir an einer hübschen Rastfläche vorbei zum Kreuzkogel und dort über 2.000m. Der Gipfel des Kreuzkogels misst 2.027m. 

Weitere Liftanlagen sind im Angebot: Sesselbahn Kreuzkogel und Doppelsessellift Kreuzkogel. Würde man die benutzen, käme man hinab zu zwei weiteren Gastronomien, zu denen wir wandern werden. Und zwar aussichtsreich mit Bergflora, abwärts und in Richtung Fulseck (2.033m).

Das erreichen wir nicht ganz, weil wir vorher gen Osten abbiegen, wenn wir etwa 2km gewandert sind. Nach einem weiteren Kilometer sind wir bei ca. 1.700m am tiefsten Punkt der Runde bei der Harbachhütte und der Gehwolfalm, das sich als urig-romantisches Hotel platziert. Dort wurde 2018 ein schön inszenierter Sinnesweg entlang der 5 Elemente eröffnet.

Leicht bergan, ein Wäldchen querend, kommen wir zur Großarler Panoramastubn und per Unterbergwaldstraße gelangen wir zur Panoramabahn Großarltal Bergstation.

Bildnachweis: Von Schermy [CC0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.78km
Gehzeit:
01:56h

Die Marktgemeinde Großarl gehört zum Bezirk St. Johann im Pongau und gab dem Großarltal seinen Namen. Salzburg liegt gut 70km nördlich. Der Ort...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.5km
Gehzeit:
03:05h

Großarl, 70km südlich von Salzburg, gab dem Großarltal seinen Namen und ist dessen Hauptort. Die Marktgemeinde gehört zum Bezirk St. Johann im...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.87km
Gehzeit:
02:19h

Dorfgastein ist eine Gemeinde im Gasteinertal im Salzburger Land. Vielleicht ist es manchem durch das Skigebiet Großarltal-Dorfgastein als Teil des...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Panoramabahn GroßarltalLaireiteralmGroßarler PanoramastubnGroßarlHarbachhütteKreuzkogel DoppelsesselliftGehwolfalm
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt