Brixner Höhenweg: Von Kreuztal zur Plosehütte und dem Plose Telegraph


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.93km
Gehzeit: 03:27h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Die sehr interessante und aussichtsreiche Wanderung beginnt südöstlich von Brixen und führt zur Plose, wobei wir den höchsten Punkt ab der Plosehütte zum Telegraph haben werden. Es geht schon unterhaltsam los, mit der Plosebahn. Die startet bei St. Andrä – St. Andrea in Monte. Die Talstation Plose liegt am Tramötschbach.

Die Bergstation heißt Kreuztal, das Lokal La Finestra, und beides ist auf rund 2.050m. Heroben ist noch mehr zu sehen, außer den Dolomiten ringsrum und dem beliebten Fotomotiv mit dem großen O in Plose. Es gibt eine Bergkapelle, weitere Gastronomie, Spielmöglichkeiten sowie weitere Wanderwege, wie den Woodywalk als Familienwanderweg mit Stationen wie dem Poseblitz zum Beispiel. Unsere Runde gegen den Uhrzeigersinn startet gen Norden. Wir folgen dem breiten Weg mit der Nr. 7/30. Der Brixner Höhenweg hat die 30.

Innerhalb der ersten 2,2km werden wir 400m Höhengewinn machen. Dabei wandern wir durch die alpine und skigeprägte Wiesenlandschaft an den Hängen zum Schönjöchel hinauf zur Plosehütte auf rund 2.446m. Hier kann man einkehren. Der Weg Nr. 6 führt uns dann weiter gen Norden zum 2.486m hohen Telegraph, die Höhe wird auch als heimlicher Plosegipfel genannt.

Plose heißt der gesamte Bergstock, zu dem zählen Gabler (2.576m), Pfannspitze (2.545m) und eben der Telegraph. Zu Zeiten des Kalten Krieges war hier die Fröllspitze mit 2.504m, die abgetragen wurde, weshalb sich der größere Gipfel ergab und dem Ort den Namen Telegraph gab. Ein Panoramatisch klärt über die zu sehende Bergwelt auf: Zillertaler Alpen, Dolomiten, Brentagruppe im Süden bis weit ins westlich gelegene Ortlermassiv. 3km Wanderung waren es bis hier.

Nun wandern wir abwärts, teils felsig auf einem Kammweg zum Leonharder Kreuz und auch mal im Zickzack zur Plosescharte (2.219m). Auch hier genießen wir die Aussichten. Wir kommen hinab bis zur Ochsenalm, die über dem Brixner Talkessel thront, mit Aussicht ins Eisacktal und deftigen Tiroler Marenden – so heißen hier die Brotzeiten mit Südtiroler Speck, Käse, Aufstrichen und Wurst. Jetzt biegen wir in den Brixner Höhenweg gen Süden, sind auch ein bisschen im Zirbenhochwald und wandern zur Bergstation der Kabinenbahn zurück.

Übrigens: Ein weiterer Wanderweg ab hier ist die 3-Gipfel-Tour auf der Plose.

Bildnachweis: Von Hans Braam [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.91km
Gehzeit:
03:49h

Die Plose ist ein Bergstock, zu dem zählen Gabler (2.576m), Pfannspitze (2.545m) und der Telegraph (2.486m). Hier wandern wir eine sehr aussichtsreiche...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
60.49km
Gehzeit:
16:06h

Die Dolomiten immer im Blick hat man auf dieser rund 60km langen Wanderung, die sich am besten in 4 Etappen wandern lässt und dabei zur Genusstour...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
BrixenKreuztal (Brixen)PlosehüttePloseTelegraph (Plose)Leonharder KreuzPlosescharteOchsenalm (Brixen)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt