048. Mein Jakobsweg Chateau de Mavaleix - Negrondes


Länge: 26.72km
Gehzeit: 06:41h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

01.09.2016

Vom Chateau lief ich auf der D 98 wieder zurück, bog kurz vor dem Weiler Le Chene Blanc nach rechts ab und stieß nach ca. 3 km wieder auf den Originaljakobsweg. Diesem folgte ich dann vorbei am Pont Fermier, über den kleinen Fluss La Valouze und vorbei an den Weilern La Grave, La Petit Londe und La Petit Pouge bis fast zur N 21. Kurz vor der N 21 bog ich links ab und überquerte bei Le Petit Clos die D 78 und gelangte bei Le Touget auf die Route Napoleon der ich wieder fast bis zur N 21 folgte. Erneut bog ich kurz vor der N 21 nach links ab und erreichte die D 81. Der D 81 folgte ich nach rechts bis zum Zentrum von Thiviers wo ich eine längere Pause machte.

Auf der Rue Jean Jauris verließ ich den Ort bis zur N 21, die ich überquerte um nach etwa 1 km nach rechts auf einen schmalen Pfad abzubiegen: Auf diesem kam ich am Ort Nouzet vorbeiwandernd in Lasalle zur D 76. Auf der D 76 lief ich kurz nach links um sie dann nach rechts zu verlassen. Unter einer Eisenbahnunterführung duchlaufend ging ich links von der Straße weg und dann anders wie im Outdoorbuch beschrieben nach rechts vorbei an dem Weiler Le Maignaud zum Gehöft Les Jaquiers. Dort wendete ich mich nach links und lief ca. 5 km auf schöner Asphaltstrecke geradeaus. Unterwegs stieß der Originaljakobsweg wieder auf die gerade Straße. Da ich in Negrondes übernachten wollte bog ich von der geraden Straße nach rechts in Richtung des Weilers Le Pic ab und gelangte nach der Überquerung von zwei Querwegen zur N 21. Auch diese überquerte ich und kam gleich zur Rue Mady Chabert in Negrondes. Von dieser nach rechts auf der Rue de Eugene le Roy laufend fand ich unschwer meine Unterkunft. 

Übernachtung im Hotel Les Aromes  11, rue Eugène Leroy Négrondes, 24460 Négrondes (gebucht über booking.com). Schönes, preiswertes Hotel.  

Autor: Sackruck
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sackruck via ich-geh-wandern.de
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt