043. Mein Jakobsweg Benevent'l Abbaye - Pont-Dognon


Erstellt von: Sackruck
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 10 Min.
Höhenmeter ca. ↑356m  ↓571m
Kein Wegzeichen hinterlegt

27.08.2016

Wegen der Länge und der Schwierigkeit der heutigen Etappe sowie der immer noch herrschenden große Hitze lasse ich mich mit meinem holländischen Mitwanderer zunächst um 6:30 Uhr mit einem Taxi nach Saint Goussaud bringen wo wir kurz nach 7 Uhr ankommen. Wir hatten beschlossen, den Ort Chatelus-de-Marcheix nicht anzulaufen, sondern auf ziemlich gerader Route zum Pont Dognon zu wandern. Von der der Kirche in Saint-Goussaud laufen wir zunächst auf der D 48 und verlassen diese nach ca. 300 m und gelangen auf einem Wanderweg zur D 62. Entgegen den Angaben im Outdoorführer bleiben wir auf der D 62 bis wir auf die D 8 stoßen. Dort endet auch offensichtlich die D 62. Wir verlassen die D 8 sofort und laufen auf dem GR 654 bis wir auf die D 29a stoßen. Dieser folgen wir etwas nach rechts und biegen nach ca. 100 m nach links in einen Wanderweg ein und erreichen vorbei an der Moulin de la Planche und dem Ort La Besse die D 29. Auf der D 29 weitergehend kommen wir nach Les Billanges wo auch der Originaljakobsweg wieder zu uns zu stößt. Wir bleiben weiter auf der D 29 bis diese nach ca. 3,3 km in die D 5 mündet. Auf der D 5 laufen wir weiter bis zu unserem heutigen Etappenziel - dem Campingplatz Pont Dognon -.

Übernachtet in einer Pilgerhütte (Minichalet) auf dem Campingplatz Pont Dognon am Fluss Thaurion. (Nette Übernachtungsmöglichkeit mit Campingkocher und Kühlschrank, der nachts sehr laut war, daher Stecker gezogen). Kein Abendessen- daher Proviant mitbringen. Frühstücksbrötchen oder -brot kann man sich beim Inhaber für morgens bestellen und an der Rezeption abholen.  

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sackruck via ich-geh-wandern.de