Wasserläufer Mutsbühl (Vent)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 5.02km
Gehzeit: 02:47h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 4
Höhenprofil und Infos

Das Bergsteigerdorf Vent ist unser Start und Ziel. Es liegt im Süden der Region Sölden, die bei Skifahrern sehr beliebt ist. Einzig das Gebirgsdorf Vent kann auch im Sommer viele Besuche verbuchen. Ein kleiner Wermutstropfen ist: Vent ist klein, die Flächen für Beherbergungen sind dagegen groß.

Vent liegt auf einer Höhe von rund 1.875m am Ende des Venter Tals. Hier fließt die Venter Ache, die aus Rofenache und Niedertalbach zusammengeflossen ist. Die Venter Ache vermählt sich bei Zwieselstein mit der Gurgler Ache zur Ötztaler Ache. Hier ist einiges im Fluss und das passt zu den Wegen unter dem Titel „Wasserläufer“. Startparkplatz ist am Franz-Senn-Weg, nahe der kleinen Bergsteigerkapelle. Eine Brücke führt auf die andere Seite der Venter Ache und beim Haus Granbichler öffnet sich die kleine Runde.

Es geht hinauf zum Gampenlift und dann hinein in einen schönen Zirbenwald, immer fein bergan zum Mutsbühl (auch Mutsbichl kartiert), dessen Gipfel auf 2.341m liegt. Hier und auf dem weiteren Weg in der Höhenlage haben wir herrliche Aussichten, beispielsweise auf den Similaun (3.599m), die Talleitenspitze (3.406m) oder die markante Ötztaler Wildspitze (3.768m). Der Blick ins Niedertal ist auch klasse, nicht zu vergessen, die Augenblicke in der reichen Natur des Ötztals.

Ein interessantes Motiv liefert auch die Ramolalm, an der wir absteigend vorbeikommen und eine kleine Rast einlegen, um dem besonderen Zauber nachzuspüren (keine bewirtschaftete Hütte). Mit jedem Schritt talwärts wird die Vegetation wieder üppiger. Im Wald treffen wir auf den Zentralalpenweg und gemeinsam kommen wir nach Vent.

Übrigens gibt es unter dem Logo „Wasserläufer“ im Ötztal einige Premiumwanderwege, die sich das Thema Wasser in den Blick genommen haben, mit Seen, leisen Bächlein, frischen Gebirgsbächen oder tosenden Wasserfällen bis zu eisigen Gletschern. Die „Ötztaler Wasserläufer“ sind von leicht bis mittelschwer einzustufen, eignen sich je nach Länge von Tour und Kinderbeinen auch für angehende Bergwanderer.

Bildnachweis: Von Whgler [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.28km
Gehzeit:
06:45h

Die hochalpine Wanderung ist nichts für Schwindler, denn es geht über die 142m messende Piccard-Brücke, rund 100m über dem Tal. Die Piccard-Brücke...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Venter Tal (Ötztal)Vent (Sölden)SöldenRamolalmMutsbichl
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt