Unterwegs im Meeresnaturpark Ponta do Pargo


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.44km
Gehzeit: 04:49h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 16
Höhenprofil und Infos

Diese landschaftlich abwechslungsreiche Runde bietet am Westzipfel der Insel Madeira wunderbare Einblicke in die Landschaft mit Klippen, kargen Felsen, mit steppenartigem Bewuchs. Wir wandern auf dem Hochplateau und auch an der Küste, sind in drei Schutzzonen unterwegs.

Das größte davon umfasst auch das umgebende Meer und heißt Reserva Natural Marinha da Ponta do Pargo (Meeresnaturpark Ponta do Pargo). Die Steilküste mit schroffen Felsen fällt unter den Schutz des Gebiets Paisagem Protegida da Ponta do Pargo. Unser Start und Ziel beim Leuchtturm liegt im und am Gebiet: Áreal Potegida da Ponta do Pargo mit Monumento Natural da Ponta do Pargo.

Pargo heißt übersetzt Seebrasse und erinnert an die Entdecker der Küste, die dort einen großen Fisch gefangen hatten. Ponta do Pargo liegt auf einer Hochebene. Sein Wahrzeichen ist der 14m messende, rot-weiße Leuchtturm auf der Steilküste und auf rund 290m. In seinem Erdgeschoss wurde ein Museum eingerichtet, dass über ihn und andere Leuchttürme der Insel informiert. Die Aussicht von hier ist fabelhaft.

Wir wandern die Rua do Fio und nach etwa 700m öffnet sich die Runde. Wir biegen nach rechts und arbeiten uns den Steilhang hinab, auf dem Weg Vereda da Fajã Grande. Unten angekommen, sind wir an der steinigen Küste und wandern mit der Meeresbrandung zur Rechten für rund 1,2km. Dann geht’s wieder aufwärts, in Serpentinen und durch die interessante Landschaft am Steilhang. Gut 1,6km sind wir auf dem Weg Vereda do Pesqueiro damit beschäftigt, achten drauf, wo wir hintreten, oft innehaltend, um die Aussicht zu genießen. Nach rund 4,5km haben wir die Hochebene erreicht und sind auf rund 445m.

Der nächste sichere Aussichtsgenuss bietet die Plattform Miradouro do Fio. Hier ist auch ein Restaurant. Mit der Rua do Fio wandern wir zum Leuchtturm zurück. Wo man schon mal da ist, sollte man sich das Dorf auch noch anschauen, mit seinem gepflasterten Platz und der schmucken Kirche und der Aussicht. Nördlich von hier empfiehlt sich eine zweite Wanderrunde mit Meerblicken und dem Wasserkanal Levada Nova da Calheta.

Bildnachweis: Von Hansueli Krapf [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.45km
Gehzeit:
01:58h

Wir wandern nördlich von Ponta do Pargo, im Westen der Insel Madeira. Dabei tippen wir zwei Schutzzonen an, Áreal Potegida da Ponta do Pargo mit...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
13.53km
Gehzeit:
04:36h

Die rund 13km lange Levada-Tour auf Madeira startet an der Straße Caminho da Faja dos Barbuzados, an der Stelle wo der Lavada do Moinho fließt und...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Ponta do PargoPaisagem Protegida da Ponta do PargoMiradouro do Fio
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt