Somerset Three Peaks Walk (Chew Valley)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 26.87km
Gehzeit: 06:40h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Südlich von Bristol beginnt diese Tageswanderung durch den Südwesten Englands im Dörfchen North Wick. Die Three Peaks (3 Gipfel) in Somerset sind der Maes Knoll (199m), der Blackberry Hill und der Knowle Hill (112m). Es wird vielleicht den ein oder anderen „Inspector Barnaby“-Moment geben.

Die Tagestour ist sehr ländlich, folgt Sträßchen und Pfaden, über Hügel und durch Feldmosaike, nebst Hecken. Die Orte, denen wir begegnen, sind in der Verwaltungseinheit Bath and North East Somerset gelegen. Der Startort North Wick liefert schon einen stimmungsmäßig guten Einblick in den Wandertag durch die Landwirtschaft. Der Ort ist quasi Farm: Wiesen, Felder, Obstbäume, Wasser, alles da. Fehlt noch „Der Doktor und das liebe Vieh“ – die Serie wurde allerdings nicht im englischen Süden gedreht, sondern im Norden, den Yorkshire Dales.

Wir wandern ins Chew Valley, nach Chew Magna am River Chew. Unterwegs treffen wir auch auf 3-Peaks-Markierungen, Pfeile auf gelb-orangefarbenem Button. Die sind nicht so häufig, aber können wesentlich sein, wenn sie an einem Weidegatter sind, das passiert werden muss, um auf der richtigen Spur zu bleiben.

Durch Äcker und Weideland, am Himmel könnte man auch schon mal einen Bussard auf der Jagd sehen, kommen wir nach Chew Magna. Im Gebiet um den hübschen Ort sind in den Wiesen noch World War II pill boxes (Verteidigungsbunker mit Schießscharten) zu finden. Etliche deutsche Bomben, die für Bristol gedacht waren, fielen in der Gemeinde Chew Magna. Im Ort fällt die gotische St. Andreas Kirche auf, die aus dem 12. Jahrhundert stammt. Der Turm wurde später fertig und zeigt sich wehrhaft einer Burg, wie man sie in Frankreich und England bisweilen sieht, mit flachem Abschluss.

Über den River Chew kommen wir durch die Landschaft zum Knowle Hill mit Panoramablick zum Chew Valley Lake. 5km sind es ungefähr bis Clutton, mit Kulturnatur, Farmen oder Cottages. Vor Clutton passieren wir die Upper Bristol Road und streifen den Ort nördlich, kommen zum Clutton Hill aufwärts. Gen Norden über eine Höhe wandern wir dann wieder abwärts, streifen ein Solarfeld und kommen nach Hunstrete mit Angelweiher und roter Telefonzelle. Nach der letzten Farm biegen wir nach links. Im Lord’s Wood queren wir einen Bach.

Nächster Ort ist Pensford im Tal des River Chew und wir sehen viel Stein, in Reihenhäuser gemauert oder entlang von Trockenmauern. Weitere Steinereignisse sind das Pensford Viadukt über den River Chew und die Kirche. Ein malerisches Motiv: St. Thomas à Becket Church (14. Jahrhundert), mit Flutmarke von 1968, dahinter die Bogenbrücke der Eisenbahn (19. Jahrhundert).

Über 20km haben wir in den Waden, wenn wir durch die Flur und ansteigend nach Norton Malreward wandern. Dortiges Baudenkmal ist die Holy Trinity Church (12. Jahrhundert), von einem Friedhof mit alten Grabsteinen umgeben. Aufwärts geht’s zum letzten Peak am Maes Knoll. Von dem Grashügel hat man eine fantastische Aussicht bis nach Bristol. Hier ist auch der Maes Knoll Iron Age Fort. Ein historischer Verteidigungswall mit Wall und Gräben (5./6. Jahrhundert). Noch zweimal links abbiegen, innerhalb der nächsten rund 2,5km, und in North Wick ankommen.

Bildnachweis: Von Rodw [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Chew MagnaChew ValleyRiver Chew (River Avon)Pensford ViaductNorton MalrewardMaes Knoll
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt