Rund um Saint Gérard (Namur-Provinz Belgien)


25 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 18.61km
Gehzeit: 04:29h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Unsere Jahres-Auftaktrunde hat uns ins kleine Örtchen Saint Gérard, in der Namur Provinz gelegen, geführt. Einziges, aber weithin sichtbares Wahrzeichen des Ortes ist die Abteikirche, die von einem Herrn Gérard de Brogne im 10. Jahrhundert gegründet wurde. Unsere Wanderung startet direkt vor den Toren der Abteikirche.

Die Abtei wird heutzutage nur noch zu Veranstaltungen genutzt, wie eben zu dieser Wanderveranstaltung. Vorbei an der Abteikirche führt unser Weg uns gen Norden durch die ebene und offene Landschaft, kein Baum weit und breit. Bald erreichen wir eine Alpaca-Stallung und können die possierlichen Tierchen aus nächster Nähe betrachten.

Ab hier geht es dann weiter gen Westen und nach etwa einem halben Kilometer auch schon wieder Retour in Richtung Ausgangspunkt. Nun startet die etwas größere Runde durch die südlich gelegene Landschaft.

Unser Weg führt uns in südöstlicher Richtung bis zum Örtchen Bioul. Kaum in dem kleinen Ort angekommen, geht es durch die Straßen auch schon wieder gen Westen aus dem Ort heraus. Die offene Wiesen- und Feldlandschaft bleibt uns dabei erhalten.

Nach etwas mehr als drei Kilometern wandern wir dann in nördliche Richtung und die letzten Kilometer zurück bis zum Ausgangspunkt. Eine ideale Frühjahrs- und Herbstwanderung geht damit zu Ende.

Autor: wetomiel
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt