Rund um den Rifflsee


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.69km
Gehzeit: 03:47h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Das Pitztal in den Ötztaler Alpen ist rund 40km lang und ein Seitental des Inntals. Es wird von der Pitze (Pitzbach) durchflossen. Die Pitze kommt vom Gletscher Mittelbergferner, südöstlich unserer Runde. Wir treffen die noch recht frische Pitze, wenn wir bei der Tunnelbahn/Gletscherexpress-Talstation starten, südlich von Mandarfen und Mittelberg.

An der Gletscherexpress-Talstation mündet der Taschachbach, zuvor vom Rifflbach im kleinen Stauweiher befüllt, in die Pitze. Zuvor füllt er den Rifflsee, westlich vom Start. Der Rifflsee im Kaunergrat ist der größte Bergsee in den Ötztaler Alpen und ein Moränenstausee, mit gletschertypischer grünliche Farbwirkung. Der Rifflbach kommt aus einem Gletscher am Löcherkogl (33.26m).

Aufi geht’s, gut 3km, erst mit dem Taschachbach und an der Taschachalpe vorbei, dann mit dem Rifflbach, in manchen Karten auch ab dem See Seebach bezeichnet, in Serpentinen und über den Bach, durch die Wiesen und über Stein, im Skigebiet am Rifflsee. Am Grubenkopf, wo ein Skilift zum 2.839m Grubenkopfgipfel startet, sind wir auf der Höhe und am südlichen Ende des Rifflsees.

Wir biegen nach links in den Rifflsee-Rundwanderweg, gehen mit dem Uhrzeigersinn, dabei auch ein Stück mit dem Offenbacher Höhenweg wandern. 3km misst die Umrundung und bietet super Ausblicke ins Panorama mit beispielsweise dem Seekogel. Der Rifflsee wird schon um 1500 in einem Fischereibuch genannt. In dem frischen Wasser gedeihen Saiblinge. Auf dem Wasser werden Floßfahrten angeboten und am Wasser könnte man Yoga ausprobieren.

Auf der Ostseite vom Rifflsee treffen wir auf Skilifte (Hirschtallift, Rifflseebahn, Sunna Alm Bahn, Muttenkopf) sowie das Sunna Alm Bergrestaurant. Wir kommen anschließend zur Riffelseehütte, einer Alpenvereinshütte der Sektion Frankfurt am Main, 1939 gebaut und 2000 erweitert. Von der Terrasse hat man unter anderem einen schönen Blick ins Taschachtal.

Abwärts geht’s durch die alpine Bergwelt, in nördliche Richtung, unter der Sunna Alm Bahn und Rifflseebahn durch, wir steigen in Serpentinen hinab, die Vegetation wird üppiger und wir sind an der Pitze. Mit ihr zur Linken wandern wir die verbliebenen ca. 1,6km, streifen Mandarfen und Mittelberg, die auf der anderen Bachseite sind.

Bildnachweis: Von Whgler [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.63km
Gehzeit:
07:59h

Wir sind im Pitztal an der Pitze und der Pitztalstraße auf einem Parkplatz, genauer gesagt zwischen den Orten Weißwald nördlich und Plangeroß...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Pitztal (Inn)RifflseeRiffelseehütteMandarfen (St. Leonhard im Pitztal)St. Leonhard im PitztalTaschachtal (Pitze)TaschachalpeBergrestaurant Sunna AlmMittelberg (St. Leonhard im Pitztal)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt