Rheinland-Pfalz: Wandervergnügen in allen Facetten

Wer in Deutschland wandern will, kommt um Rheinland-Pfalz nicht herum. Denn so vielseitig und abwechslungsreich wie Rheinland-Pfalz ist kaum ein Landstrich in Deutschland. Tiefe Schluchten und unberührte Natur, bizarre Felsen, herrliche Flusstäler und weite Wälder, romantische Winzerdörfer und einige der ältesten Städte Deutschlands. In Rheinland-Pfalz kann man vieles erleben - nur keine Langeweile.

Diese sehr guten Voraussetzungen werden in Rheinland-Pfalz mit einer leistungsfähigen touristischen Infrastruktur verbunden. Zertifizierte Wandergasthöfe, ein flächendeckendes Netz durchgängig markierter Rundwandertouren und Fernwege, Ruhebänke und Waldsofas, attraktive Aussichtspunkte und großzügige Wanderparkplätze machen einen Wanderurlaub oder Wanderausflug in Rheinland-Pfalz zu einem echten Vergnügen.

Flächendeckendes Wanderwegenetz

Zehn Urlaubsregionen laden ein, Rheinland-Pfalz zu entdecken und jede dieser Regionen punktet mit eigenen Stärken und einem klaren Profil. Als Urlaubsgebiete in Rheinland-Pfalz treten an: Ahrtal, Eifel, Hunsrück, Lahntal, Mosel-Saar, Nahe, Pfalz, Rheinhessen, der Romantische Rhein und der Westerwald.

Durch die Holzbachschlucht auf dem WesterwaldSteig.

Durch die Holzbachschlucht auf dem WesterwaldSteig.


Wanderer, die verschiedene dieser Zielregionen miteinander verbinden wollen, können sich das hervorragende Netz der überregionalen Hauptwanderstrecken zu nutze machen. Die zentrale Nord-Südachse bilden der rechtsrheinische Rheinsteig und der linksrheinische Rheinburgenweg.

Von diesen beiden modernen Klassikern zweigen nach Westen der Saar-Hunsrück-Steig, der Soonwaldsteig, der Moselsteig und der Ahrsteig ab. Der Ahrsteig wiederum schließt an den Eifelsteig an. Vom Rhein aus nach Osten nehmen der WesterwaldSteig und der Lahnwanderweg den Staffel auf. Im Süden des Landes schließlich bilden Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad und Pfälzer Weinsteig ein imposantes Triumvirat.

Zertifizierte Rundwanderwege für die schönsten Tagesausflüge

Neben diesen großen Wanderstrecken gibt es in Rheinland-Pfalz richtig viele Rundwanderwege, die auch zertifiziert sind und damit hinsichtlich Qualität in der selben Liga spielen wie die „Großen“. Sie heißen Traumpfade oder Traumschleifen, Vitaltouren oder Seitensprünge, Hiwweltouren oder Lahn-Facetten, Wäller Touren oder Premium-Rundtouren am Rhein. Und dann kann man sich auch noch aus dem Wandermenü Pfalz bedienen und auf den Rundtouren im Naturwanderpark delux die Grenze nach Luxemburg überschreiten.

Rangerführung im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Rangerführung im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.


Zu entdecken gibt es ja auch genug. Neben den acht Naturparks gibt es seit 2015 den Nationalpark Hunsrück-Hochwald, der laut Bundesamt für Naturschutz in einer „Hotspot-Region für biologische Vielfalt“ liegt. Das Wappentier des Nationalparks ist übrigens die Wildkatze. Das hat einen Grund, denn im Hunsrück ist Europas größtes Wildkatzenvorkommen.

Kultur sehen, Kultur erleben, Kultur schmecken

In Sachen Kultur sollte man wissen, das die UNESCO bereits viermal in Rheinland-Pfalz "zugeschlagen" hat: Speyerer Dom, historische Bauwerke in Trier (übrigens die älteste Stadt Deutschlands), das Obere Mittelrheintal und der am Rhein beginnende Obergermanisch-Rätische Limes sind Weltkulturerbe.

Und dann noch ein Wort in Sachen Genuss: Die Küche in Rheinland-Pfalz ist deftig, was Wanderern ja meist zupass kommt. Außergewöhnlich ist die Weinvielfalt. Die sechs Weinanbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel-Saar, Nahe, Pfalz und Rheinhessen bieten extrem viel Abwechslung, heimsen regelmäßig Preise für höchste Qualität ein - und stehen letzten Endes für zwei Drittel allen Weins, der in Deutschland produziert wird. Hier muss also niemand durstig zu Bett gehen.

Kostenlose Touren-App und Online-Tourenplaner

Wer sich auf einen Wanderurlaub in oder einen Wanderausflug nach Rheinland-Pfalz vorbereitet, findet im Netz viele hilfreiche Informationen direkt von der Touristik. Alle zertifizierten Wanderwege stehen in aktueller Form in einem Tourenplaner zur Verfügung und mit der App kann man auch ohne gedruckte Karte loswandern.

Bildnachweis: Von Dominik Ketz für die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, alle Rechte vorbehalten.

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderziele
Vgwort