Königsleiten-Rundwanderung


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 6.4km
Gehzeit: 01:46h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 10
Höhenprofil und Infos

In der Gemeinde Wald im Pinzgau ist der Skiort Königsleiten, ein Almdorf am Gerlospass, das quasi am Reisbrett entstand. Denn bis in die 1960er Jahre waren hier nur ein paar Almhütten. Da musste der „Skipapst vom Arlberg“ kommen, Stefan Kruckenhauser (1904-1988, „Vater des Wedelns“), der die Region für den Wintersport entdeckte. Nicht wedelnd, sondern wandernd gucken wir mal von einer Hanglage des Plattenkogels in den Zillertaler Alpen ins Tal.

Wie ein Bumerang legt sich der Speicher Durlaßboden westlich an unsere Runde, in die wir an der Sonnwendkopfbahn und dem Plattenkogel X-Press I, auf rund 1.470m starten, um nach rund 1,7km auf 1.688m auszukommen. Königsleiten ist nördlich von uns und wir werden es am Ende der Tour anschauen.

Die Sonnenwendkopfbahn führt gen Norden, die Plattenkogelbahn gen Süden auf den 2.039m messenden Plattenkogel. Südöstlich unserer Runde erstreckt sich der Nationalpark Hohe Tauern.

Wir queren den Hollenzer Bach, der unterwegs zum Speicher Durlaßboden ist, der zwecks Stromerzeugung den Gerlosbach aufstaut. Bei der Bar halten wir uns rechts, wandern das Sträßchen Hinterwaldberg entlang der Wiesen der Bräueralm und biegen vor dem Almgebäude nach links in den Weg Finkaustraße-Gerlosplatte. Aufwärts! Mit Almwiesen und Wald nach Silberleiten, wo der Plattenkogel X-Press I auskommt und das Restaurant Plattenalm zur Einkehr lädt.

Mit dem Sträßchen Hochkrimml wandern wir in Serpentinen hinab und kommen durch einen Teil des Schutzgebiets Vorderer Plattenwald, mit den Feuchtzonen und einer Vielfalt an Pflanzenarten sowie etlichen schützenswerten Vögeln.

Alsbald queren wir die Straßen Hinterwaldberg und Vorderwaldberg, mit Wald um uns rum. Wir kommen nach Königsleiten, biegen links in die Untere Dorfstraße ein. Jüngst wurde der wohl weltweit erste Jodelwanderweg eingerichtet. Bei der Dorfbahn-Talstation Königsleiten kann man einsteigen und mit den Jodelstationen beim Bergrestaurant Gipfeltreffen beginnen.

Königsleiten lebt vom Tourismus, was man sehen kann. Wir sehen auch die kleine Christkönigs-Kapelle. Westlich ist beim Sterngucker ein Planetarium eingerichtet und ein Planetenwanderweg wurde angelegt. Uns trennt kein Lichtjahr, sondern nur noch 1km vom Ausgangsort.

Bildnachweis: Von SchiDD https://commons.wikimedia.org/wiki/User:SchiDD [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.6km
Gehzeit:
02:13h

Die Krimmler Wasserfälle sind mit der Fallhöhe von 380m die höchsten in Österreich. Bereits 1900 wurde der Krimmler Wasserfallweg mit seinen zahlreichen...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Königsleiten (Wald im Pinzgau)Wald im PinzgauGerlospassSpeicher DurlaßbodenSonnenwendkopfbahnHollenzer Bach (Gerlos)Platten-AlmBergrestaurant GipfeltreffenPlattenkogel-X-Press
ivw