Karlsruhe: Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Überblick

Karlsruhe hat nicht nur eine bezaubernde Skyline, jedes Jahr lockt die zweitgrößte Stadt in Baden-Württemberg tausende Touristen mit abwechslungsreichen Angeboten an. An dieser Stelle erhalten Sie einen kurzen Überblick über die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Karlsruhes.

Auch mit dem Rad oder dem E-Scooter können Sie sich in Karlsruhe jederzeit spontan auf Entdeckungstour begeben: Entlang der wunderschönen Rhein-Auen oder in einem der zahlreichen Waldparks der Stadt finden Sie Erholung und Bewegung an der frischen Luft.

1. ZKM - das Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

In diesem Karlsruher Museum kommen große wie kleine Besucher voll auf ihre Kosten: Bestaunen Sie aktuelle plastische Kunstwerke, Fotografien oder Gemälde von kreativen Karlsruher Medienkünstlern. Im ZKM gibt es nicht nur lehrreiche, geführte Rundgänge, gemeinsam mit Medienpädagogen können kleine Karlsruher an spannenden Workshops im ZKM teilnehmen und so einiges über bildende Künste lernen und vor allem selbst ausprobieren. Das Angebot ist vielfältig und reicht von der Erstellung eigener Trickfilme, über einen Einblick in die Programmierung mit LEGO Mindstorms bis hin zur Komposition eigener Musikstücke mit der Unterstützung von Computern.

In Sachen Kultur hat die Stadt Karlsruhe hohe Ziele und möchte als erste deutsche Stadt den Titel „UNESCO Creative City of Media Arts“ tragen, eine entsprechende Bewerbung bei der UNESCO Komission läuft bereits. Angesichts der zahlreichen Medienkunstprojekte der Stadt, rechnet sich Karlsruhe gute Chancen aus.

2. Turmberg: nicht nur zum Turmbergrennen einen Besuch wert

Seit fast 20 Jahren findet das Karlsruher Turmbergrennen statt, welches sich wachsender Beliebtheit erfreut. Auf der fast zwei Kilometer langen Rennstrecke gilt es 120 Höhenmeter zu überwinden, Ziel ist die Bergstation der Turmbergbahn. Das Besondere an der Strecke ist der „Turmbergomat“, welcher in der warmen Jahreszeit von allen Einwohnern Karlsruhes oder Touristen genutzt werden kann. Wer sich mit den Profi-Sportlern messen möchte, entnimmt im Tal eine Stempelkarte und folgt einer dem Turmbergrennen annähernd identischen Strecke den Berg hinauf. Die Strecke ist dabei übersichtlich markiert, sodass realistische Bedingungen geschaffen werden können. Gäste der Stadt Karlsruhe können den Berg zu Fuß hinaufgehen, wandern oder joggen, es darf aber auch ein Fahrrad oder jeder andere fahrbare Untersatz gewählt werden. 

Auf der Stempelkarte wird im Tal ein Name vermerkt, per Stempel bringt der Turmbergomat die aktuelle Uhrzeit sekundengenau auf. Oben an der Bergbahn-Endhaltestelle steht ein weiterer Zeitmesser, an dem die Teilnehmerkarte nun erneut gestempelt werden kann. Wer an der Wertung teilnimmt und sich mit anderen Teilnehmern vergleichen möchte, wirft die Stempelkarte an der Bergstation ein. Die Bestzeiten werden wöchentlich aktualisiert auf der Internetseite des Turmbergomaten präsentiert: Was für ein schönes und einmaliges Souvenir aus Karlsruhe!

3. Botanischer und Zoologischer Garten Karlsruhe

Eisbären beim Schwimmen zuschauen! Wo gibt’s denn so was? Natürlich im Tierpark Karlsruhe. Der Karlsruher Zoo besteht aus zwei Teilen, welche zusammen auf einer Gesamtfläche von mehr als 20 Hektar über 240 verschiedene Tierarten beherbergen. Es lässt sich in den weitläufigen, parkähnlichen Anlagen herrlich wandern. Den Naturschutz nimmt man in Karlsruhe sehr ernst. Es werden artgerechte Lebensräume für viele bedrohte Tierarten zur Verfügung gestellt, die engagierten Tierpfleger kümmern sich liebevoll um ihre Schützlinge. Es ist mehrmals am Tag möglich, an einer Tierpfleger-Führung teilzunehmen oder eine Greifvogelshow anzuschauen. Hier lernen große und kleine Tier-Liebhaber alles Wissenswerte über Tiere aus der ganzen Welt.

Im Botanischen Garten Karlsruhe gibt es nicht nur seltene Pflanzen aus aller Herren Länder zu bestaunen, auch die Architektur in dem weitläufigen Park ist beeindruckend. Es gibt ein breit gefächertes Angebot an interessanten Führungen: Duftpflanzen, Kakteen und Sukkulenten sowie exotische Blühpflanzen werden Interessierten mehrmals am Tag von einfühlsamen und pädagogisch geschulten Mitarbeitern des Botanischen Gartens vorgeführt, die Besonderheiten werden unterhaltsam erklärt. Hier ist etwas für die ganze Familie geboten: Oma macht der Wander-Ausflug ebenso viel Spaß wie den Enkeln!

4. Zeitreise in die Vergangenheit auf Schloss Karlsruhe

Das berühmte Schloss im Herzen Karlsruhes ziert nicht nur die meisten Postkarten. Besuchen Sie eine Führung und erfahren Sie, wie die Fürsten und Adeligen früher im Schloss gelebt haben. Spannende Hintergrundinformationen erhalten Sie über einen Audioguide, für Kinder ist das Programm spannend mit historischen Figuren aufgearbeitet. Geschichten von Rittern und Burgfräulein dürfen im anspruchsvollen Audio-Guide für Kinder natürlich auch im Karlsruher Schloss nicht fehlen. Im Schlossgarten lässt es sich herrlich wandern, hier erleben Einheimische und Gäste der Stadt Karlsruhe entspannende Stunden in der Natur. Alle Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe gibt es in diesem kostenlosen Stadtmagazin, es sind auch die schönsten Touren für Wanderungen oder für Exkursionen zu Fuß durch Karlsruhe übersichtlich aufgelistet.

Bildnachweis: Von Николай Максимович [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderziele