Fischerpfad (Trilho dos Pescadores)


6 Bilder
Artikelbild
Länge: 249.74km
Gehzeit: 61:11h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 39
Höhenprofil und Infos

Portugal bildet den westlichsten Punkt Europas - dann kommt der Atlantik. Die Küste von Portugal summiert sich auf über 800 Kilometern und an denen kann man auch prima wandern.

Die Rota Vicentina ist ein Fernwanderweg und zugleich ein Projekt für nachhaltigen Tourismus im Südwesten Portugals. Das Projekt integriert ein Netz von 740 Kilometern an Wanderwegen mit einem breiten Angebot an Naturerlebnissen, kulturellen Aktivitäten, Wellness-Möglichkeiten und mehr, um diese Region in nachhaltiger Weise genießen zu können.

Der bekannteste Teil der Rota Vicentina ist der sogenannte Trilho dos Pescadores, international auch als Fisherman's Trail bekannt und in Deutschland Fischerpfad genannt. Der Fischerpfad verläuft immer in der Nähe des Meeres, mittlerweile auf über 200 Kilometern, entlang der Costa Vicentina. Die Costa Vicentina ist quasi die Verlängerung der Algarve (der Südküste Portugals) nach Norden. Die Costa Vicentina beginnt in Burgau und führt über das Cabo de Sao Vicente (Südwestspitze Portugals) hinauf nach Odeceixe. Dieses Gebiet ist Teil des Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina und die größte geschützte Fläche der portugiesischen Küste darstellt.

Der Fischerpfad beginnt im Norden an der Praia de São Torpes südlich der Kernstadt von Sines, der Heimatstadt des Seefahrers Vasco da Gama. Wir wandern über Porto Covo und vorbei an dem beliebten, aber trotzdem nie überlaufenden Praia do Malhão nach Vila Nova de Milfontes. An der Mündung des Rio Mira in den Atlantik wurde hier ab 1599 die Festung São Clemente errichtet für die Verteidigung des Hafens vor Piratenangriffen aus Nordafrika.

Der Fischerpfad leitet uns weiter über Longueira/Almograve südwärts zum Leuchtturm Farol do Cabo Sardão und weiter durch die wunderschöne Klippenlandschaft nach Zambujeira do Mar. Der Ortsname heißt übersetzt „wilder Olivenbaum des Meeres“. Schöner kann man einen Ort kaum nennen.

Über Azenhas do Mar wandern wir auf dem Fischerpfad weiter nach Odeceixe. Hinter Odeceixe kommt erstmals ein kleiner Abschnitt, wo der Fischerpfad die direkte Küstenlinie verlässt. Es geht über Rogil nach Aljezur. Dann wandern wir über Arrifana zur Steilküste Carrapateira, kreuzen Vila do Bispo und kommen zum Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Punkt Europas.

Das Schlussstück der Trilho dos Pescadores leitet uns dann über Sagres über Burgau entlang der Algarve nach Lagos, einem bedeutenden Seehafen im 15. Jahrhundert, von dem aus der Sklavenhandel in Europa seinen Beginn nahm.

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
AtlantikParque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa VicentinaCosta VicentinaSinesPraia de São TorpesPorto CovoVila Nova de MilfontesLongueira/AlmograveFarol do Cabo SardãoZambujeira do MarOdeceixeAljezurCabo de São VicenteSagresLagosBordeiraBurgau (Budens)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt