Durch die Heidelandschaft bei Poederlee-Lille (Belgien)


25 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 20.48km
Gehzeit: 04:31h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 11
Höhenprofil und Infos

Umgeben von viel Natur, geprägt durch Heidelandschaft und landwirtschaftlich genutzte Flächen, liegt unser Ausgangspunkt Poederlee-Lille runde 20km östlich von Antwerpen. Der Ort ist auch unter dem Namen Heggedorf bekannt, Grund hierfür ist die örtliche Heggekapelle inklusive Prozessionsweg. In unregelmäßigen Abständen finden hier aufwendig gestaltete Prozessionszüge statt, die mittlerweile als UNESCO Kulturerbe geadelt wurden.

Wir starten unsere Runde hinaus in die Natur am großzügigen Parkplatz am Mollenhof in Poederlee. Von dort führt unsere Wanderung zunächst noch auf festen Wegen bis zur oben erwähnten Heggekapelle, dahinter dann auf staubigen Wegen immer weiter gen Süden bis an den Rand von Herentals.

Unterwegs fällt sofort die rotbraune Färbung des Bodens auf, und auch alle Gewässer in der Umgebung zeigen sich in der gleichen Farbe. Ein wunderschöner Kontrast zum satten Grün der Heidelandschaft und der kleinen Waldgebiete.

Ganz im Süden unsere Tour angekommen, umrunden wir nun das Bloso-Sportzentrum, die größte Sportanlage in Belgien, bekannt vor allem unter den Radsportfreunden. Ab hier führt unsere Runde nun durch die ebene und wunderschöne Landschaft für mehrere Kilometer nach Norden.

Wer nicht die ganzen 21km abwandern möchte, kann kurz nach der Überquerung der Landstraße auf direktem Wege zurück nach Poederlee wandern und die Runde so auf etwa 14km verkürzen. Für alle anderen Wanderer geht es weiter bis zum nördlichsten Zipfel und durch viel Natur.

Am nördlichsten Zipfel angekommen, schlägt unsere Runde dann einen östlichen Kurs ein und leitet im Zickzack-Kurs zurück zum Ausgangspunkt in Poederlee. Auch auf diesem Abschnitt zeigt sich die Landschaft mehr als abwechslungsreich, und so gestaltet sich der Rückweg zu einem kurzweiligen Vergnügen.

Autor: wetomiel
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.