Ameland: Buren und das Watt


Erstellt von: ms192t
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑56m  ↓56m
Wegzeichen

Das Wattenmeer (der deutsche und der dänische Teil) ist seit 2009 UNESCO Weltkulturerbe. Nur Landschaften, die einzigartig auf der Welt sind, bekommen diese Auszeichnung. Als größtes Gezeitengebiet ist es lebenswichtig für Millionen Watt- und Wasservögel. Das Wattenmeer hat eine aussergewöhnliche Schönheit. Das gilt auch in Ameland, einer der westfriesischen Inseln.

Los geht es in Nes. Über den Deich und die Polderwiesen wandern wir bis Buren. Über die Bramerduinen und die Wasserlandschaft De Vleijen geht es nun zum Ausgangspunkt zurück.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ms192t via ich-geh-wandern.de