Altstadt-Runde durch Bosa (Sardinien)


9 Bilder
Artikelbild
Länge: 7.9km
Gehzeit: 01:49h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 27
Höhenprofil und Infos

Bosa ist eine Stadt im Westen von Sardinien. Und nicht nur irgendeine Stadt im Westen, sondern eine der schönsten, die Italien zu bieten hat, denn Bosa ist Mitglied der Bosas bei I borghi più belli d’Italia, einer Vereinigung der schönsten Orte Italiens.

Bosa liegt zwischen flachen Tafelbergen und schroffen Felsgraten, die von Olivenbäumen und Wein bewachsen sind, an der Mündung des Temo ins Mittelmeer. Der 55km lange Temo ist übrigens der einzige schiffbare Fluss Sardiniens, weshalb es hier auch einen Binnenhafen gibt.

Wir starten unsere Runde auch gleich in der Nachbarschaft der Hafens am Parkplatz an der Via Cristoforo Colombo. Wir halten uns an der Straße rechts, kommen vorbei an der Chiesa di Santa Maria del Mare und kreuzen dann auf Höhe des Hafens den Temo.

Wir gehen vor bis zum Kreisverkehr und biegen hier rechts in die Via Alghero, die später in die Viale Giovanni XXIII. Hinter der Piazza IV Novembre geht es links und dann am Kreisverkehr wieder rechts und bergan.

Unser Ziel ist die Chiesa di Nostra Signora de Sos Regnos Altos und die darüber erhaben thronenden Ruinen des Castello Malaspina (mancherorts auch Castello di Serravalle genannt). Von der trutzigen genuesischen Festung aus dem 12. Jahrhundert sind nur noch die massiven Umfassungsmauern und Reste der Wachtürme erhalten. Der Blick von hier oben aus Bosa ist aber auch ohne Kastell schön.

Nun spazieren wir wieder hinab in die Altstadt. Hier flanieren wir über den Corso Vittorio Emanuele II – die wunderschöne, enger und natürlich trotzdem fleißig von Autos befahrene Hauptstraße der Altstadt. Hier spürt man Geschichte hautnah. Die tiefe Schlucht zwischen den großzügigen Bürgerhäusern lässt vormittags bis nachmittags kaum Sonne durchscheinen, so dass es hier erträgliche Temperaturen gibt.

Wir laufen vor bis zur Concattredale dell’Immacolata, ein mächtiger Bau mit reicher barocker und klassizistischer Ausstattung. Hier biegen wir ab zum Temo-Ufer und spazieren entlang des Flusses bis zur Fußgängerbrücke.

Auf der anderen Seite des Temo gehen wir durch den Stadtteil Bosa Marina hinab zum beliebten Sandstrand von Bosa und genießen hier den Blick zum Torre di Bosa. Dann geht es wieder zurück zum Parkplatz.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
BosaTemoChiesa di Santa Maria del MarePiazza IV NovembreCastello MalaspinaCorso Vittorio Emanuele IIConcattredale dell’ImmacolataBosa Marina
ivw