Rund um die Obernautalsperre

Karte im Vollbildmodus anzeigen

Eigentlich braucht es für diesen Spaziergang um die Obernautalsperre keine GPS-Daten, denn wir bewegen uns die ganze Zeit auf dem asphaltierten Rundweg, der um den größten Stausee in Siegerland-Wittgenstein herum angelegt ist.

Die Obernautalsperre ist das Absperrbauwerk des 86 ha großen Obernaustausees im Südwesten des Rothaargebirges im Kreis Siegen-Wittgenstein. Das hiesig aufgestaute Stillgewässer ist der größere der beiden Stauseen in Siegerland-Wittgenstein. Der andere bzw. kleinere Stausee ist die Breitenbachtalsperre bei Hilchenbach.

 

Die Talsperre des Obernaustausees wurde von 1967 bis 1972 nach Planungen von W. Ihssen und G. Salveter gebaut. Der See dient der Trinkwasserversorgung naher Ortschaften und dem Hochwasserschutz.

 

Der Obernaustausee liegt im Siegerland etwa 9 km (Luftlinie) nordöstlich von Siegen an der Südwestabdachung des Rothaargebirges. Er erstreckt sich unmittelbar östlich von Brauersdorf, einem nordöstlichen Stadtteil von Netphen. Überragt wird der See von den Bergen Alte Burg (633m), Standort einer ehemaligen Fliehburg und Kultstätte aus der La-Tène-Zeit um 500 v. Chr., und Sanktkopf (606m).

 

Die gestauten Fließgewässer sind die kleinen Bäche Obernau, die wenige Kilometer unterhalb der Talsperre in die aus östlicher Richtung heranfließende Sieg mündet, und der in die Obernau mündende Nauholzbach. An beiden Zuflüssen gibt es Vorsperren. Die Orte Obernau und Nauholz sowie ein Teil von Brauersdorf mussten dem Stausee weichen bzw. wurden durch das aufgestaute Wasser überflutet.

Bewertung: Ø 2.6
52.5
8 Bewertungen
1 2 3 4 5

Bilder zur Wanderung: 
Blick über die Obernautalsperre
Winterimpression an der Obernautalsperre
Obernautalsperre im Abendrot
Eine der vielen Rastmöglichkeiten um die Talsperre herum
Herbstidylle an der Obernautalsperre
Obernauwiesen in Brauersdorf
Quelle am Wegesrand
Rundweg an der Obernau - durchweg gut zu laufen
Das Vorstraubecken im Nauholztal an der Obernautalsperre
Das könnte Sie auch interessieren...
Bild Obernautalsperre
Kurzbeschreibung: Direkt an Netphen schließt sich östlich der kleine Ort Brauersdorf an. Die Straße von Netphen her endet hier, nur Wald- und Wanderwege ...
Bewertung:
Dummy
Bild Alte Burg (Afholderbach)
Kurzbeschreibung: Schon vor mehr als 2.000 Jahren siedelten im Johannland Menschen, auch wenn es damals noch nicht so hieß. Es waren die Kelten, die hier ihre ...
Bewertung:
Dummy
Start in Netphen mit ev. u. kath. Kirche Obernauer Höhepunkte
Kurzbeschreibung: Die knapp 19 km lange Wanderung führt uns vom Netphener Marktplatz gegen den Uhrzeiger auf dem Höhenrücken rund um das Wassereinzugsgebiet ...
Typ: Rundwanderung - In der Nähe von: Netphen
Bewertung:
Dummy
Blick von der Haincher Höhe hinab ins Johannland Netphener Rundwanderweg
Kurzbeschreibung: Das waldreiche Drei-Quellen-Wanderland rund um Netphen kann man auf dem großen Netphener Rundwanderweg erkunden. Die Wanderung führt einmal ...
Typ: Rundwanderung - In der Nähe von: Netphen
Bewertung:
Dummy