Winterwandern in Nordrhein-Westfalen

Winterwandern in Nordrhein-WestfalenWinterwandern in Nordrhein-WestfalenWandern kann man zu jeder Jahreszeit, aber viele Wanderer verzichten in den Wintermonaten auf Frischluft und Natur. Dabei gibt es zahlreiche Wanderwege, die auch bei schlechtem Wetter durchaus reizvoll sind. Deshalb haben wir für Deutschlands einwohnerstärkstes Bundesland Nordrhein-Westfalen 24 Wandertipps zusammengestellt, die bei jedem Wetter – selbst bei Regen, Schneefall oder eisigen Temperaturen – lohnenswert sind.

Eifel-Camino Etappe 7 Klüsserath - Schweich

Eifel-Camino: Pfarrkirche Klüsserath

Eifel-Camino Jakobsweg EifelDie siebte Tageswanderung auf dem Eifel-Camino beginnt an der katholischen Pfarrkirche St. Maria Rosenkrankönigin in Klüsserath (Wandergebiet Meulenwald). Von hier geht man durch die Hauptstraße zum Salmtal, überquert die Salm, die wenig später in die Mosel mündet, und wandert hinein in die Weinberger der Lage Thörnicher Ritsch.

Struffeltroute (Eifel)

1 Dreilägerbachtalsperre Eifel

Struffeltroute Eifel WegzeichenDer Struffelt (454m) ist ein Berg zwischen Roetgen und Rott in der Städteregion Aachen. Hier befindet sich das 56ha große Naturschutzgebiet Struffelt. Auf der Bergkuppe erhebt sich aus den umliegenden Wäldern eine offene Heidelandschaft, in der sich u.a. Baumpieper und Schwarzkehlchen wohlfühlen. Typisch für den Struffelt ist auch das Pfeifengras. Die langen Halme mit den violettgrauen Ähren wurden früher zum Reinigen von Tabakpfeifen benutzt, da die knotenfreien Halme beim Durchziehen nicht im Pfeifenhals steckenbleiben.

Strohn

Strohner Lavabombe VulkaneifelStrohn liegt südlich des Pulvermaars an der Straße nach Oberscheidweiler. Durch Strohn fließt der noch junge Alfbach und bildet südlich des Orts in Richtung Mückeln ein Durchbruchstal mit steil und tief abfallenden Felswänden, das übersät ist mit Lava- und Basaltbrocken. Diesen malerischen Teil des Alfbachtals nennt man daher auch pittoresk die Strohner Schweiz. Die Strohner Schweiz entdecken kann man z.B. auf dem Vulkanerlebnispfad Strohn (5km).

Eifel-Camino Etappe 6 Wittlich - Klüsserath

Eifel-Camino: Start in Wittlich

Jakobsweg durch die Eifel Eifel-CaminoAuf der sechsten Etappe erreicht der Eifel-Camino die Mosel. Start der Wanderung ist in Wittlich. Von der katholische Pfarrkirche St. Markus geht es durch die Karrstraße auf die Trierer Landstraße. Man quert die Lieser, passiert die katholische Pfarrkirche St. Bernhard, die nach dem Zweiten Weltkrieg erbaut wurde, und wandert durch den Mundwald südwärts.

Immerath

Immerather Maar bei Daun VulkaneifelImmerath liegt ohne Durchgangsverkehr ganz ruhig in einem Maarkessel im Landschaftsschutzgebiet zwischen Ueß und Kyll. Der Ueßbach, ein 49km langer Zufluss des Alfbachs mit Quelle bei Mosbruch und Mündung in Alf, fließt östlich von Immerath und markiert hier die natürliche Grenze zum Kondelwald.

Bergische Streifzüge Böllweg

1 Kirche St. Maria Himmelfahrt Marienfeld Much

Bergischer Streifzug Böllweg bei MuchHeinrich Böll (1917-85) gilt als einer der wichtigsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit. 1972 erhielt er für seine Werke wie Gruppenbild mit Dame, Ansichten eines Clowns und Billard um halbzehn, die durch ihre Verbindung von zeitgeschichtlichem Weitblick und liebevoller Gestaltungskraft erneuernd in der deutschen Literatur gewirkt haben, den Literaturnobelpreis.

Naturnahe Wanderung bei Wolvertem in Flämisch Brabant (Belgien)

Diese Wanderung führt uns über 22km durch die ebene Landschaft bei Wolvertem, und nur hier und da treffen wir auf eine kleine Ortschaft am Wegesrand. Hier in der Gegend wurde auch der bekannte belgische Radrennfahrer Eddy Merckx geboren, daran erinnert ein Eddy Merckx Fahrradweg, der die Gegend durchzieht. Ganz in der Nähe findet sich auch die Eddy Merckx Fahrradwerkstätte, einer der größten Arbeitgeber der Region.

Rundwanderung Klosterlandschaft Heisterbach (Siebengebirge)

Torhaus Kloster Heisterbach Siebengebirge

Diese Rundwanderung ist eine Empfehlung der Wanderfibel Königswinter. Start ist am Parkplatz der Klosterlandschaft Heisterbach. Das Kloster Heisterbach wurde von Mönchen des Eifeler Klosters Himmerod 1189 zunächst auf dem Petersberg (331m), einem der sieben Gipfel des Siebengebirges, gegründet. 1202 erfolgte der Umzug ins Heisterbachtal.

Eifel-Camino Etappe 5 Lutzerath - Wittlich

Eifel-Camino: Bad Bertrich

Eifel-Camino Wittlicher Senke VulkaneifelAn der katholische Pfarrkirche St. Stephan in Lutzerath beginnt die fünfte Etappe auf dem Eifel-Camino. Es geht in direkter Richtung nach Süden und man wandert auf dem Eifel-Camino durch den Kondelwald nach Kennfus mit der katholischen Filialkirche St. Maria, einem neugotischen Saalbau aus dem Jahre 1904.

Seiten

Subscribe to GPS-Wanderatlas Deutschland RSS