Hermannshöhen Etappe 11 Willebadessen - Marsberg

1 Naturschutzgebiet Bleikuhlen Blankenrode
Hermannshöhen Eggeweg E1Die Schlussetappe auf dem Eggeweg (und zugleich das letzte Wegstück der Wanderung über die Hermannshöhen) beginnt an einem kleinen Parkplatz an der Bundesstraße B 68 zwischen Scherfede und Kleinenberg. Die Tour führt zu Beginn am Opferstein vorbei und man durchquert als nächstes das Naturschutzgebiet Klippen- und Felsenmeer bei Hardehausen. 

Burg Arras

Burg Arras bei Alf an der MoselÜber dem Alfbachtal ruht die Burg Arras mit dem einzigen Burgenhotel an der Mosel, in dem man mittelalterlich und nicht auf der Erbse herrschaftlich süß übernachten kann. Burg Arras hat eine gut tausendjährige Tradition und eine im Kern noch erhaltene, mittelalterliche Burganlage. Einiges verfiel Ende des 18. Jahrhunderts und diente der Bevölkerung als Steinbruch – doch zum Glück kaufte ein Bergwerksdirektor aus Herne, Traugott Wilhelm Dykerhoff, zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Höhenburg Arras und richtete sie im jetzigen Gewand wieder her.

Rundwanderweg Wülfte (Briloner Hochfläche)

1 Brilon-Wülfte Sauerland
Rundwanderweg Wülfte Brilon SauerlandWülfte ist ein Stadtteil von Brilon im Hochsauerland. Nordwestlich von Wülfte geht die Briloner Hochfläche in die östlichen Ausläufer des Haarstranges über. Im Nordwesten trennt die Möhne den Haarstrang von den östlichen Ausläufern des Arnsberger Waldes.

Alf (Mosel)

Katholische Kirche Alf MoselAm Südfuß des Sollig (398m) mündet die Alf 52km nach ihrer Quelle bei Hörscheid in der Vulkaneifel in die Mosel. Hier an der Mündung der Alf in die Mosel liegt der gleichnamige Fremdenverkehrsort Alf. In Alf sind etliche hübsche klassizistische Villen und Wohnhäuser aus dem 19. Jahrhundert zu bewundern. Westlich des alten Ortskerns liegt die Burg Arras mit rund 1000-jähriger Geschichte und wo es sich heute fürstlich im Hotel logieren lässt. 

Hermannshöhen Etappe 10 Bad Driburg - Willebadessen

1 Blick übers Eggegebirge
Hermannshöhen Eggeweg E1Egge pur, das steht auf der zweiten Etappe des Eggewegs an, die zugleich als zehnte Tagestour über die Hermannshöhen fungiert. Wir folgen dem Andreaskreuz ab dem Wanderparkplatz in der Westenfeldmark bei Bad Driburg in der Nähe der Iburg (382m). Gen Süden führt der Eggeweg vorbei am Fülleberg (415m), umrundet den Ochsenberg (375m) und kommt nach Herbram-Wald.

Rundwanderung ins Wackertal (Warstein)

Hirschberg im Warsteiner Sauerland
Rundwanderweg A9 Warstein HirschbergMit der Kennung A9 hat der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) eine kleine Rundwanderung bei Hirschberg im Warsteiner Hügelland (nördliches Sauerland) ausgeschildert. Startpunkt ist an der Mündung der Wacker in die Bache in Hirschberg. Die Wacker ist ein knapp 5km lange der Bache. Die Wacker entspringt an der Südostflanke des Neuen Berg (513m). 

IVV Wanderung Herchen - Windecks schöner Nordwesten

Panorama

Eine beliebte, regelmäßig stattfindende Veranstaltung ist das Wanderwochenende des Herchener Wandervereines. Und auch dieses mal konnten die "Pfadfinder" des Vereins eine sehr schöne, landschaftlich reizvolle Tour mittels der bewährten Sägemehl-Beschilderung ausweisen.

Über den Wanderweg H13 bei Hachenburg (Westerwald)

Start am Landschaftsmuseum

Vom Landschaftsmuseum Westerwald aus führt der mit H13 markierte Wanderweg uns abwärts in das östlich von Hachenburg gelegene Hirzbachtal. Dem Hirzbachtal folgend, erreichen wir später den kleinen Ort Dehlingen, und von dort geht es durch ein Waldgebiet zurück nach Hachenburg. Der H13 folgt auf großen Teilen einigen überregionalen Fernwanderwegen, wie etwa dem Westerwaldsteig. Mal geht es dabei über pfadige Wege, mal über gut ausgebaute Wald- und Wiesenwege, Abwechslung ist auf jeden Fall garantiert.

Upländer Pilgerweg "Besinnungsweg Lebensspuren"

Blick auf Usseln im Upland
Pilgerweg Willingen UplandDas Upland rund um Willingen ist sommers wie winters eine beliebte Urlaubsregion. Wer den Urlaub nutzen möchte, um ein wenig in sich zu gehen, der kann dies auf dem Pilgerweg machen, der 2009 unter dem Motto „Lebensspuren“ eingerichtet wurde und eine Art Trimm-Dich-Pfad für die Seele ist. Ziel des Pilgerwegs ist die Pilgerkirche in Schwalefeld – eine Kirche, durch die man hindurch wandern kann wie auf einem eigenen kleinen Pilgerweg.

Hermannshöhen Etappe 9 Silberbachtal - Bad Driburg

1 Silberbachtal
Hermannshöhen Eggeweg E1Die Hermannshöhen sind ein Fernwanderweg, der von Rheine im Münsterland über den Kamm des Teutoburger Walds und durch das Eggegebirge bis nach Marsberg am Rand des Sauerlands führt. Das knapp 160km lange Wegstück durch den Teutoburger Wald wandert man auf dem Hermannsweg, die drei letzten Etappen folgt man dann dem Andreaskreuz, das den Eggeweg ab den Externsteinen markiert und zugleich als Zeichen für den Europäischen Fernwanderweg E1 gilt. 

Seiten

Subscribe to GPS-Wanderatlas Deutschland RSS